A: Einleitung

Auf diesem Blog können alle Fragen diskutiert werden, die sich mit der Informationsbearbeitung beschäftigen.

  • Dabei wird der Begriff Information sehr weit gefasst; er umfasst alle Gebiete, die das Wissen der Menschheit vermehren.
  • Informationsbearbeitung bezieht sich darauf, die nötigen Informationen zu suchen, zu speichern, darzustellen, kritisch zu bewerten und die richtigen Schlüsse daraus zu ziehen.
    • Da das menschliche Denken vielen Beschränkungen und Denkfallen unterliegt, werden auch diese Fragen diskutiert.
  • Das Ziel ist, mit den gewonnenen Erkenntnisse Probleme in Wissenschaft, Technik ud Gesellschaft zu lösen und das in einem globalen Rahmen.

Zu diesem Thema haben wir bis jetzt 3 eBooks veröffentlicht, die bei Amazon für die Kindle-Reader veröffentlicht wurden ( mit rechter oder linker Maustaste anklicken, je nach Einstellung, und in dem Aufklappmenü   Link in Neuem Tab öffnen  wählen )

Teil 1: Mit dem Jutoh-Editor eBooks für den Kindle schreiben

Teil 2:  Vom Sachbuch zum Wissenstransfer-eBook

Teil 3:  Informationen und eBooks managen und optimal darstellen

Diese eBooks beschreiben im Detail, wie mit Hilfe verschiedener Softwareprogramme Informationen gesammelt, gespeichert, strukturiert und optimal dargestellt werden können

März 2017

Wir haben jetzt die 4. Auflage von Mit dem Jutoh Edito eBooks für den Kindle schreiben veröffentlicht und dazu das neueste update von Jutoh (März 2017 ) verwendet.

Anfangs gab es damit große Probleme, da beim Kompilieren des Ebooks sehr viele Fehler angezeigt wurden, die wir schrittweise beseitigt haben.

Dabei haben wir aber auch viel gelernt und werde bald die 5. Auflage schreiben, um unseren Lesern zu helfen, Fehler schneller zu beseitigen.  Das neue Kapitel wird lauten:   1000 Fehler  können uns nicht erschrecken.

Die Neuauflagen für die anderen beiden eBooks werden wir in den kommenden Wochen fertigstellen.

Zu bewerten, ob Informationen richtig sind, kann sehr schwierig sein. Wir werden aber auch dazu ein eBook schreiben.

  • Der gesamte Arbeitsfluss wird im Detail beschrieben, so dass viele mögliche Fehler vermieden werden und die Arbeit Spaß macht.

Weitere  eBooks zur Informatiosbearbeitung sind in Vorbereitung.

In allen unseren eBooks und Blogposts sind viele Hyperlinks auf interessante Webseiten enthalten.

  • Es macht zum Beispiel keinen Sinn, Details über das Leben und das Werk eines Philosophen  hier auf diesem Blog anzuführen, wenn dieselben Informationen auf Wikipedia oder einer anderen Webseite vorhanden sind.
  • Wird Bezug auf Bücher oder andere Textdokumente genommen, werden Hyperlinks zu online-Bibliotheken wie  zum Beispiel Gutenberg project gesetzt.
  • Links auf  kostenpflichtige eBooks oder Bücher  verweisen aber nur zu Amazon, auch wenn andere online-Buchhändler dieselben Bücher anbieten mögen. Wir verwenden nur eBook Lesegeräte von Amazon, da wir mit der gesamten Logistik von Amazon  – von der Suche bis zum Versand –  sehr zufrieden sind.  Und es ist einfach zu aufwendig, in jedem Fall eine Vielzahl von anderen online-Buchhändlern durchzusuchen. Das muß bei Bedarf jeder selbst machen.

Amazon bietet viele  klassiche Werke kostenlos als gescannte eBooks an. Es werden aber   auch  für die Kindle eBook-Lesegeräte formatierte eBooks recht preiswert angeboten.

  • Diese eBooks  sind  vorzuziehen, da in ihnen Hyperlinks gesetzt sind, so dass sich die Werke besser lesen lassen.
  • Und, was sehr wichtig ist, die Schriftgröße kann geändert werden, was das Lesen insbesondere für Brillenträger wesentlich erleichtert.
  • Damit ist es möglich, sich relativ  preiswert eine persönliche Studienbibliothek zusammenzustellen, die einige Tausend eBooks enthält. Ein Wunschtraum eines jeden Privatgelehrten früherer Zeiten, den er sich wegen der hohen Kosten aber nur selten erfüllen konnte.

Der berühmte Humanist Erasmus von Rotterdam sagte einmal:

Wenn ich etwas Geld übrig habe, kaufe ich mir erst ein Buch, danach etwas zu Essen und am Schluß etwas zum anziehen.

Auf der Webseite von Gutenberg.org  können links unten auch  Bücher in Deutsch, Französisch oder  Portugiesisch gewählt werden.

2 Antworten zu A: Einleitung

  1. clausmartin2015 schreibt:

    Thema: Mikroschwingungen von Objekten in Videoaufnahmen hörbar machen
    ——————————————————————————————————————
    Informationssuche ist nicht auf die Suche im Internet oder Archiven beschränkt, sondern wir können viele Informationen auch durch Beobachtung und Experimente gewinnen.

    Wenn ein neues Messverfahren zum Beispiel entwickelt wird, vergrößert es den Bereich unserer sinnlichen Erfahrung.
    Ein solches neues Messverfahren ist die Rückgewinnung von Schallinformationen aus Videoaufnahmen von Objekten, die durch Schall zu Mikrovibrationen angeregt wurden.

    Siehe die beiden Beiträge auf TED dazu:

    TED
    Abe Davis: New video technology that reveals an object’s hidden properties

    Aus Hochgeschwindigkeits-Viedoaufnahmen können Microbewegungen mit HIlfe einer Software sichtbar gemacht werden.
    Schall erzeugt in jedem Objekt Schwingungen, die mit Videoaufnahmen und Software sichtbar gemacht werden können.
    Die Bewegungen des Objekts sind dabei im Bereich von Mikrometern.
    Der Schall kann aus den Videoaufnahmen wieder rekonstruiert werden.
    Alle Pixels in einem einzelnen Videobild werden mathematisch untersucht und daraus wird die Bewegung des Objekts rekonstruiert.

    Diese Methode wurde weiterentwicklet, so dass auch mit einer Standardvideokamera, die 60 Bilder pro Sekunde macht, die Vibrationen der Objekte wieder in Schall umgewandelt werden können.

    Diese Methode erweitert unsere Sinne.

    eigene Anmerkungen zu Anwendungsmöglichkeiten:
    1. Das schwingende Objekt in den Videaufnahmen kann per Mausklick zu größeren Bewegungen veranlasst werden
    2. Damit könnten die Schwindungen von Gebäuden untersucht werden, die Erdbeben ausgesetzt sind
    3. oder Membranschwingungen untersucht werden, die zu Materialermüdungen an Flugzeugen und Maschinen führen können.
    4. In der Medizin können Erkrankungen untersucht werden, insbesondere im Beweungsapparat, aber wahrscheinlich auch Herzschlag und Pulsschlag.
    5. zum Beispiel könnte Arterienverkalkung rechtzeitig erkannt werden.
    ——————————————————————————————

    Mehr Beispiele werden in folgernder Präsentation gezeigt:

    05/05/15
    TED
    Michael Rubinstein: See invisible motion, hear silent sound

    Das Bewegungsmikroskop ( motion microscope ) sind Videoaufnahmen, die winzige Änderungen in der Bewegung oder in der Farbe eines Objekts vergrößern, so dass sie sichtbar werden.

    Mögliche Anwendungen in der Medizin:
    1. Durchblutung des Körpers
    2. Die Mikrobewegungen von täglichen Objekten können analysiert werden und der Schall, der auf sie einwirkte wieder hörbar gemacht werden.
    3. Im luftleeren Raum können sich Schallwellen nicht ausbreiten. Aber durch Videaufnahmen könnte diese Schranke überbrückt werden.

    Gefällt mir

  2. clausmartin2015 schreibt:

    Bei der Informationsssuche im Internet findet man viele Webseiten mit interessanten Informationen, die man aber eventuell nicht für das Projekt, an dem man gerade arbeitet, verwenden kann. Die Adresse der Webseite und die wichtigsten Informationen auf ihr, sollte man in der Volltextdatenbank TheBrain eintragen.
    Verwendet man sehr häufig Webseiten, wie online-Büchereien oder Blogs zum Beispiel, so sollte man den Namen und die Adresse in einer Kalkulationstabelle eintragen und zusätzlich eventuell einen Kommentar.
    Verwendet man OpenOfficeCalc dafür, so wird eine Webseiten-Adresse automatisch als Hyperlink angezeigt, der aktiviert wird, indem Ctrl-Strg auf der Tastatur gedrückt wird und mit dem Cursor die Zelle in der Kalkulationstabelle angeklickt wird, in der der Hyperlink steht.
    Mit solch einer Kalkulationstabelle lassen sich sehr komfortabel hunderte von Webseiten verwalten, die man zweckmäßigerweise in Gruppen einteilt.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.