Welche Merkmale sollte ein Fahrrad für Senioren haben ?

Vorteile des Fahrradfahrens

Fahrradfahren ist als Ergänzung zum Wandern ein sehr gutes körperliches und geistiges Training für Senioren. Es werden andere Muskelgruppen trainiert, die Gelenke werden nicht so stark belastet und man kann an einem Tag größere Strecken zurücklegen.

Anforderungen an ein Fahrrad für Senioren

  • faltbar mit kleinem Packmass, damit das Fahrrad leicht in Bus, Bahn und Flugzeug transportiert werden kann und zu Hause oder im Hotel verstaut werden kann.
  • Geringes Gewicht, damit es Treppen hochgetragen und über Hindernisse gehoben werden kann.
  • Nabenschaltung, wenn möglich mit Riemenantrieb, damit der Wartungsaufwand gering ist.
  • Tiefeinsteiger. Ist vor allem gut, wenn man mit Fahrradpacktaschen fährt.
  • Zugelassen zum Verkehr, also Klingel und Beleuchtung.
  • Scheibenbremsen, eventuell hydraulische Scheibenbremsen.
  • Stoßdämpfer vorne und hinten und eventuell Sattel mit Stoßdämpfer in Sattelstütze, damit die Wirbelsäule und die anderen Gelenke bei holprigen Wegen entlastet werden.
  • Elektroantrieb ist bei langen Touren, hügeligem Gelände und bei Gegenwind eine große Entlastung, erhöht aber das Gewicht und den Preis.

Vergleich Brompton mit Hercules Futura Fold

Die Preise für qualtitativ gute Fahrräder liegen zwischen 1500 und 4000 euro.

Brompton und Hercules Futura Fold sind meine beiden Favoriten.

Brompton besticht durch sein kleines Faltmaß und sein geringes Gewicht. Allerdings finde ich die 16 Zollräder ( ca. 48 cm Durchmesser) etwas klein. Es wird berichtet, das diese recht kleinen Räder zu Stürzen führen können, weil sie nicht so leicht Löcher oder kleine Hindernisse auf dem Weg überwinden können.

Au0erdem ist es nachteilig, dass Brompton fast nur mit firmeneigenen Komponenten ausgestattet ist, so dass es schwierig sein könnte, wenn es im Ausland einmal repariert werden muss.

Hercules Futura Fold erfüllt fast alle meine Wünsche. Das Packmaß und das Gewicht sind allerdings größer als beim Brompton.

Faltmaß 120x80x33 cm

Gewicht 22 kg

Preis 3900 euro

Brompton

Faltmaß 57x58x27 cm

Gewicht für Elektro Brompton 14,4 kg

Preis ca. 3500 euro

Veröffentlicht unter Fahrräder | Kommentar hinterlassen

Wandern mit Rollstuhlfahrern

Wie kann man zusammen mit Rollstuhlfahrern wandern ?

Immer mehr Menschen können sich wegen eines Unfalls oder einer Krankheit nur noch mit einem Rollstuhl fortbewegen. Ist ein Angehöriger oder Freund Rollstuhlfahrer, so wird die Bewegungsfreiheit für beide eingeschränkt, was über die Jahre für beide eine große Belastung sein kann.

Deshalb ist es sinnvoll, wenn Rollstuhlfahrer Rollstühle mit Elektromotor verwenden. Viele Rollstühle können mit einem Elektroantrieb nachgerüstet werden.

Wanderwege für Rollstuhlfahrer

Natürlich würden Rollstuhlfahrer auch gerne an Wanderungen teilnehmen. Die normalen Wanderwege sind dafür aber nicht geeignet. Es gibt allerdings bereits ein paar wenige Wanderwege, die extra für Rollstuhlfahrer angelegt wurden.

Dazu gibt es auf youtube einige Videos wie zum Beispiel Barrierefreie Wanderwege in Oberstdorf :https://www.youtube.com/watch?v=zqRKFgguucU

und:

Rollstuhlwandern hoch oben auf dem Baumwipfelpfad

https://www.youtube.com/watch?v=a_RXGM9QFng

Neben geeigneten Wanderwegen für Rollstuhlfahrer gehören auch Toiletten und Übernachtungsmöglichkeiten zu einem für Rollstuhlfahrer geeigneten Wanderweg. Und das ist wohl bis heute noch sehr selten zu finden.

Soweit ich beurteilen kann, wird dieses Thema auf komoot auch noch stiefmütterlich behandelt.

Es wäre sehr hilfreich, wenn alle Wanderer, die komoot nutzen, bei ihrer Wanderung darauf achten, ob der Wanderweg, eventuell mit einigen Änderungen, auch für Rollstuhlfahrer geignet wäre und Wanderrouten auf komoot entsprechend ergänzen.

Gerade für Senioren könnten solche Wanderwege interessant sein, da sie auch für den Wanderer keine große Anstrengung sind.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Navigieren und als Senior seine Grenzen erkennen

Ein Kompass ist das wichtigste Navigationsmittel.

Heute werden Smartwatches und elektronische Navigationsgeräte verwendet Aber sie können alle aus den verschiedentsen Gründen versagen:

  • das Gerät ist defekt
  • die Batterie liefert keinen Strom
  • es gibt keine Verbindung mehr zum Smartphone-Provider oder zum Internet.

Deshalb ist es sehr wichtig, dass man ein Navigationsgerät hat, auf man sich verlassen kann.

Ein robuster Kompass und eine gute Karte sind dafür die beste Ausrüstung.

Der Kompass muss einige Anforderungen erfüllen:

  • robust gegen Wasser und Schlamm
  • sehr lange Laufzeit
  • große Anzeige

Die Wanderung unterbrechen

‚Es ist keine Schande, die Wanderung jederzeit zu unterbrechen.

  • Sei es, dass man an seine Grenzen gestoßen ist oder sei es, dass die Ausrüstung fehlerhaft ist. oder dass das Wetter zu schlecht geworden ist.
  • Rechtzeitig aufzugeben ist ein Zeichen von Klugheit und nicht von Schwäche.

Und als Senior sollte man ausreichend Lebenserfahrung erworben haben und nicht mehr nach Rekorden gieren.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Welche Wanderausrüstung benötigen Senioren ?

Die Wanderausrüstung für mehrstündige Wanderungen

Ein Rucksack mit Regenponcho, eine Mineralwasserflasche und Nordic-Walking Wanderstöcke sollten ausreichen. Ein Regenschirm und eine Sonnenbrille sind eine gute Ergänzung.

Insbesondere die Nordicwalking-Stöcke sind für Senioren zu empfehlen:

  • Unterstützung des Gleichgewichts, vor allem, wenn man längere Zeit nicht mehr gewandert ist.
  • Schutz gegen Stürze, wenn man stolpert oder wenn der Wanderweg glitschig ist
  • Entlastung des Körpers
  • Training der Oberkörpermuskulator und fast von 90% aller Muskeln
  • Verringern von Rückschmerzen, Diabetes
  • gutes Training für das Herz/Kreislaufsystem
  • unterstützt die Gewichtsreduzierung

Am besten verwendet man Stöcke aus Kohlestoff-Fasern ( Carbonfasern ) , weil sie leichter sind und elastisch, wodurch die Hände und Arme beim Aufstoßen der Stöcke auf den Boden geschont werden.

Auf youtube gibt es mehrere gute videos, die zeigen, wie der Bewegungsablauf beim Nordic Walking sein sollte, damit es zum besten Trainingserfolg führt.

Hier ein link: https://www.youtube.com/watch?v=oGIXxOHn_vQ

Die Auswahl der richtigen Sonnenbrille ist schwierig, da die technischen Daten und die Preise sehr unterschiedlich sind.

Wichtig sind folgenden Merkmale:

  • geringes Gewicht, da man sie viele Stunden jeden Tag trägt
  • hochwertige Materialien, damit sie lange hält
  • Gläser aus Glas sind kratzunempfindlich, aber oft schwerer als Kunststoffgläser
  • Farbe der Gläser sollte grau sein, damit der Kontrast der Farben nicht verfälscht wird
  • Gläser sollten so groß sein, dass sie die Augen auch an an den Seiten schützen
  • das Gestell sollte so breit und lang sein, dass es bis hinter die Ohren reicht und nirgends am Kopf drückt.
  • möglichst unzerbrechlich, damit sie robust genug ist und die Augen geschützt sind
  • Die Preise für solch eine Sonnenbrille sind um die 80 bis 250 euro, also wesentlich teurer als die billigen Sonnenbrillen, die aber nicht alle diese Anforderungen erfüllen
  • Markenfirmen für solche Sonnenbrillen sind Oakley, Alba Optics und Poc

Ich habe mir die Oakley Herren Sonnenbrille Gascan für ca. 85 euro gekauft, aber noch nicht lange genug Erfahrung damit. Zumindest erfüllt sie alle obigen Anforderungen. Insbesondere ist sie auch mit Gläsern aus Glas sehr leicht.

Schuhe, Socken und Wanderkleidung passend zur Wanderumgebung und zur Jahreszeit.

Wanderausrüstung für mehrtagige Wanderungen mit Übernachtung in Unterkünften.

Übernachtet man in Jugendherbergen oder Hotels benötigt man zusätzlich nur Wäsche zum Wechseln und die persönlichen Waschartikel.

Wanderausrüstung für mehrtagige Wanderungen mit Übernachtung auf Campingplätzen oder im Freien.

Dafür wird ein Zelt, Schlafsack, Isomatte und ein Kochgeschirr und Campingkocher benötigt. Dazu Campingbesteck. Eine Hängematte mit Tarp kann eine gute Ergänzung zum Zelt sein.

Kleidung nach Zwiebelprinzip auswählen

Wie eine Zwiebel aus nach außen immer größeren Schichten besteht, sollte die Kleidung so ausgwählt werden, dass man auf jedes Kleidungsstück noch ein oder zwei größere Kleidungsstücke tragen kann, um sich so den Wetterbedingungen anpassen zu können.

Von jedem Kleidungsstück sollte man mindestens 3 Stück mitnehmen:

  • Kleidung am Körper
  • Kleidung, die gewaschen wird
  • Kleidung, die getrocknet wird. Verwendet man Funktionskleidung, kann sie gut auf dem Rucksack befestigt werden, so dass sie während der Wanderung trocknet. Regnet es, muss man sie zwischendurch mit einer Folie abdecken.

Es gibt gute Funktionskleidung, die sich gut auch kalt mit Kernseife waschen lässt und die schnell trocknet.

Ihr Vorteil besteht darin, dass der Schweiß nach außen diffundiert und die Kleidung direkt auf der Haut trocken bleibt.

Ich bevorzuge Kernseife aus Frankreich, weil man sie gut mit kaltem Wasser verwenden kann. Damit wasche ich alles, Körper, Geschirr und Kleidung. Die Seife ist biologisch abbaubar, so dass man sie auch an einem Gewässer verwenden kann. Natürlich sollte kein Angler in der Nähe sitzen 🙂

Maximales Gewicht für die Wanderausrüstung

Navigationsmittel wie Kompass und Wanderkarte und Navigationsgerät sind auch nötig.

Beim Kauf der Wanderausrüstung sollte man auf das Gewicht und gute Qualität achten. Verwendet man keinen Wanderanhänger, darf der Rucksack mit Wasser und Nahrungsmitteln nicht mehr als ca. 5 bis 7 kg wiegen.

Auch mit Wanderwagen, sollte man Gewicht einsparen, da man den Wanderwagen öfters anheben muss, wenn man Verkehrsmittel besteigt oder ihn über eine unwegsame Strecke mal auf dem Rücken tragen muss. 25 kg Gesamtgewicht sollten nicht überschritten werden.

Die Wanderausrüstung kann man relativ preiswert kaufen, wenn man sie in der Nebensaison kauft, weil viele Firmen dann ihre Lagerbestände abbauen und Sonderangebote machen. Das ist eine gute Gelegenheit, sehr gute Qualität zu einem akzeptablem Preis zu kaufen.

Ich habe gute Erfahrungen mit dem online-shop private sportshop gemacht https://shop.privatesportshop.de/

Immer, wenn ich zu ungeduldig war und sofort etwas gekauft haben, fand ich kurze Zeit ein Sonderangebot bei private sportshop, mit besserer Qualität zu einem sehr guten Preis. Deshalb warte ich jetzt immer geduldig.

Es gibt immer wieder Sonderangebote, bei denen die Preise stark reduziert sind. Die Kaufabwicklung war bisher immer sehr schnell und problemlos. Man muss sich allerdings immer recht schnell entscheiden, da die Angebote meist nur kurze Zeit gültig sind.

Deshalb ist zu empfehlen, dass man sich eine Liste anlegt, was man kaufen möchte und sich frühzeitig bei Amazon oder anderen Anbietern über Produktmerkmale und Preise informiert, so dass man beurteilen kann, ob das Angebot von private sportshop passt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Welche Vorsichtsmassnahmen sollten Senioren bei ihren Wanderungen beachten ?

Gesundheitszustand

Jeder Senior sollte seien Gesundheitszustand von seinem Hausarzt überprüfen lassen und bei jeder Wanderung alle benötigten Medikamente mit sich nehmen.

Während der Wanderung immer ausreichend viel Wasser trinken, am besten wahrscheinlich Mineralwasser, damit der Körper auch mit ausreichend viel Salz versorgt wird, das der Köper durch Schwitzen verliert.

Schutzimpfungen gegen Tetanus erneuern lassen und mit dem Arzt einen eventuell nötigen Impfplan besprechen.

Richtige Kleidung wählen

Für die Wanderroute und die Jahreszeit richtige Kleidung wählen. Vor allem Schuhe und Regenschutz.

Andere Personen informieren

Nicht zu sehr auf das Handy verlassen, da es defekt sein kann, die Batterie leer ist oder es keinen Empfang gibt. Deshalb den Personen, die man benachrichtigt, immer einen Ausdruck der Wanderoute mit allen Details geben.

Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen sollte jeder Senior ausreichend gut geschützt sein und seine Angehörigen und Freunde sich keine unnötigen Sorgen machen müssen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wie sollten Senioren ihre Wanderung planen ?

Senioren sollten ihre Wanderung nach Länge und Schwierigkeit genau planen und sich nicht zu viel zumuten. Mit jeder Wanderung werden sie fitter und können besser beurteilen, wo ihre gegenwärtigen Grenzen liegen.

Mit 78 Jahren betrachte ich mich als Jungsenior. Alles, was ich auf diesen Blogbeiträgen beschreibe, habe ich selber ausprobiert und ich empfehle nur das, was sich bewährt hat, mache aber keine Produktvergleiche. Ich neige dazu, immer gute Qualität zu kaufen, nicht unbedingt die mit viel Reklame angebotenen Top-Markenartikel, sondern oft von weniger bekannten Firmen, wenn sie sehr gute Qualität zu einem akzeptablem Preis anbieten.

Gegen Modeströmungen bin ich absolut immun.

Wanderplanung mit Komoot

Für die Planung ist die Software von Komoot https://www.komoot.de zu empfehlen. Damit kann man sich viele Touren ansehen, die bereits von vielen anderen Wanderern gemacht wurden, mit Zusatzinformationen über Sehenswürdigkeiten und Unterkünften. Jede Tour kann man nach Belieben ändern und auf sein Smartphone oder GPS-Gerät runterladen.

Man kann komoot kostenlos auf seinen Computer runterladen und für ein Gebiet gegen Bezahlung die Landkarten. Am günstigsten ist es wohl, sich die Karten von der ganzen Erde zu kaufen, wofür man mit lebenslangen updates ca. 30 euro bezahlt.

Kauft man die Premiumversion, bezahlt man jedes Jahr ca. 60 euro und hat dafür gleichzeitig einen recht umfassenden Versicherungsschutz. Wandert man viel, lohnt sich diese Ausgabe und es macht Spass, sich auch einmal Wanderwege in anderen Ländern anzusehen, selbst, wenn man sie nie gehen wird. Man kann dann auch andere Wanderer virtuell begleiten und sie bei Bedarf unterstützen.

2 unabhängige Navigationssysteme

Da man immer 2 voneinander unabhängige Navigationssysteme mit sich führen sollte, vor allem bei längeren Wanderungen, ist es sinnvoll, sich die Wanderroute auszudrucken und in einer wasserdichten, durchsichtigen Hülle mit auf die Wanderung zu nehmen.

Ein klassischer Kompass ist als Ergänzung nötig. Der Kompass auf dem smartphone oder dem GPS Gerät ist kein unabhängiges Navigationsgerät, denn das Gerät kann defekt werden oder die Stromversorgung reicht nicht aus.

Die Profiwanderin Christine Thürmer beschreibt in ihrem sehr lesenswerten Buch „Weite Wege wandern. Erfahrungen und Tipps von 45 000 km“, den traurigen Fall einer Wanderin, die auf einem Weitwanderweg in den USA nach 26 Tagen verhungerte, weil sie nach einer Pinkelpause im Gebüsch den Wanderweg nicht wiederfand und keine Grundkenntnisse in Überlebens-Techniken hatte und anscheinend ihre Wanderausrüstung nicht vollständig war und sie sie auch nicht richtig beherrschte.

Auch wenn ein Senior wohl nicht solch extreme Wanderungen machen wird, kann er viel aus den Erfahrungen von Christine lernen. Sie gibt auch viele Tips zu ihrer Ultralight-Wanderausrüstung. Man wird aus ihren Erfahrungen lernen, dass Wandern mit Ultralight-Ausrüstung wohl nicht für Senioren zu empfehlen ist, es sei denn für Tageswanderungen, damit man immer die minimale Wanderausrüstung dabei hat.

GPS Geräte erleichtern zwar die Navigation, aber sie verführen dazu, dass man keinen Überblick hat. Aber man sollte sich immer die Karte von der Gegend einprägen, in der man wandert. Wo liegen Städte, Flüsse, Berge, größere Straßen und Eisenbahnlinien und wie sieht die Wanderroute aus. Dann findet man im Extremfall auch ohne Navigationshilfsmittel seinen Weg zurück in bewohnte Gegenden. Die Karte einmal aus dem Gedächtnis aufzeichnen. Das hilft sehr, damit man sich alles einprägt.

Das wird vereinfacht, wenn man um seinen Startpunkt einen Kreis zeichnet, so dass die Tagesetappe der Wanderung reinpasst.

Durch den Kreismittelpunkt zeichnet man eine Senkrechte ( das ist die Nord/Südrichtung ) und eine Waagerechte ( das ist die West/Ostrichtung )

Will man nach Norden wandern, ist das 0° auf dem Kompass, nach Süden 180°. Westen ist 90° West und Osten ist 90° Ost.

Durch den Kreismittelpunkt zeichnet man noch eine Gerade im Winkel 45° zur Horizontalen ( West-Ost Richtung ) und eine im Winkel 45° zur Horizontalen ( Ost/West Richtung ). Die Schnittpunkte dieser schrägen Geraden mit dem Kreis verbindet man.

Damit erhält man ein Quadrat, dessen Seiten 1.4 * r lang sind und dessen beide Diagonalen in Nord/Ost und Nord/West zeigen bzw. in Süd/Ost und Süd/West.

In sehr einsamen Gegenden kann es Sinn machen, dieselbe Konstruktion mit einem größeren Kreis zu machen, der die nächsten wichtigen Punkte wie Wasserstellen, Übernachtungsgelegenheiten oder Städte einschließt.

Mit diesem Quadrat hat man während der Wanderung immer eine Kontrolle, ob man der richtigen Wanderroute folgt.

Damit man abschätzen kann, wie lange es dauert, bis eine Entfernung r zurückgelegt ist, sollte man die Zeit dafür stoppen und bei bergigem Gelände eine Reservezeit dazuzählen. Beachten, dass die Seiten des Quadrats immer 1.4 *r lang sind und die Eckpunkte des Quadrats nur r lang vom Mittelpunkt entfernt sind. Solange man den Kreis nicht überschreitet, ist man also immer nur r vom Startpunkt entfernt. Je nach Gelände, ist der tatsächlich zu wandernde Weg länger.

r sollte nie länger sein als eine Wanderstrecke, die man in diesem Gelände problemlos bewältigt. ( Wohlfühl-Wanderlänge ). Die Wohlfühl-Wanderlänge wird in hügeligem Gelände deutlich kürzer sein als in flachem Gelände.

Auf der ausgedruckten Wanderroute trägt man bei jeder Abzweigung den Richtungswinkel ein und zwischen zwei Abzweigungen die Entfernung bzw. die geschätzte Wanderzeit. Stellt man auf seinem smartphone den Timer etwas kürzer ein, so wird man rechtzeitig gewarnt, dass die nächste Abzweigung kommt. Denn beim Wandern von langen Strecken kommt man leicht in einen meditativen Zustand und beachtet nicht mehr die Abzweigungen.

Umgang mit dem Kompass

Der Umgang mit dem Kompass ist einfach.

Zuerst prüft man, ob die Karte der Wanderroute in Nord/Südrichtung ausgerichtet ist. Also den Kompass auf die Karte legen und prüfen, ob die Kompassnadel nach Norden auf der Karte zeigt. ( Norden ist normalerweise auf jeder Karte oben eingetragen, aber es kann Ausnahmen geben )

Wenn man wandert, ein weiter entferntes Objekt, wie einen Baum, einen Turm oder einen Hügel anpeilen und den Winkel zu Norden ablesen. Weist die Wanderroute auch in diese Richtung, ist alles o.k. Weicht die Wanderroute davon ab, prüft man vor jeder Abzweigung, ob man in der richtigen Richtung gewandert ist und in welche Richtung die Abzweigung weist.

Gibt es Unterschiede, muss man alles sorgfältig überprüfen.

Gemeinschaft der Komoot-Nutzer

Hat man eine Komoot-Wanderung nachgewandert oder Änderungen vorgenommen, sollte man seine Erfahrungen und Fotos hochladen, damit andere Komoot-Nutzer davon profitieren können. Jeder Komoot-Nutzer kann sich einen Nutzernamen zulegen, der aussagekräftig sein sollte, damit andere sofort sehen können, ob es sich lohnt, diese Wanderroute zu prüfen.

Also Bergziege würde darauf hindeuten, dass die Wanderin steile Pfade liebt und Landschildkröte, dass das flaches Gelände bevorzugt wird.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Genusswandern für Senioren

Was soll mit dem Wandern erreicht werden ?

Es gibt Menschen, die Rekorde aufstellen wollen oder ihre persönlichen Grenzen testen wollen. Sie versuchen, möglichst lange und schwierige Wanderungen zu machen. Es ist erstaunlich, welche Leistungen sie dabei erbringen.

Was könnte Senioren reizen zu wandern ?

Aber Senioren sind daran wahrscheinlich kaum interessiert und wollen lieber das Wandern genießen. Die Bewegung, die frische Luft und Sehenswürdigkeiten.

Sie werden deshalb ihre Wanderungen auch sorgfältig planen und nur die lohnenswerten Abschnitte ihrer Wanderung laufen und langweilige Strecken mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zurücklegen.

Dafür nehmen sie sich mehr Zeit, die Natur, die Landschaft und Sehenswürdigkeiten sich genau anzusehen, zu zeichnen ( man sieht nur, was man zeichnet ), zu malen und zu fotografieren.

Wahrscheinlich schreiben sie zu jeder Wanderung vorher ein Ebook, das sie nach der Wanderung ergänzen und an ihre Freunde verteilen.

Essen kochen sie unterwegs oder sie essen in Restaurants. Sie übernachten in Hotels, Jugendherbergen oder im Zelt Mit anderen Worten, sie sind sehr flexibel und verbinden mit dem Wandern gleichzeitig einige ihrer anderen Interessen.

Damit das Wandern ein Genuss wird, testen sie vorher die Wanderausrüstung in kurzen Wanderungen , insbesondere Schuhe, Socken und die Wanderausrüstung, die sie verwenden wollen.

Es ist auch sinnvoll, durch Intervallfasten und kohlehydratarme Ernährung abzuspecken. 20 kg Übergewicht bedeutet zum Beispiel, dass man mit je einem 10 Liter Eimer Wasser in der linken und in der rechten Hand wandert. Jeder, der das sieht, würde darüber lachen. Aber sobald man sich einigermaßen fit fühlt, sollte man mit dem Wandern beginnen, auch wenn man sein Normalgewicht noch nicht erreicht hat, da es das Abspecken unterstützt.

Wie lang kann eine mehrtagige Wanderung sein ?

Aus den Erfahrungen von Wanderern, die mehr als 1000 km gewandert sind, kann man schließen, dass im Mittel an jedem von 3 Tagen ca. 15 km pro Tag gewandert werden können. Am 4. Tag sollte man einen Ruhetag einplanen, damit der Körper sich erholen kann und man seine Wanderausrüstung wieder pflegen kann, wie Wäsche waschen usw.

Auch für Senioren ist es prinzipiell möglich, beliebig lange Wanderungen durchzuführen, wenn sie eine ultraleichte Wanderausrüstung oder einen Wanderanhänger verwenden. Beide haben Vor- und Nachteile.

Die ultraleichte Wanderausrüstung erlaubt keinerlei Komfort, nur die lebensnotwendigen Dinge werden mitgenommen. Dafür kann man auch sehr schmale Wanderpfade gehen oder Berge besteigen. Ein Wanderwagen mit zwei Rädern ( Beispiel Benpacker ) benötigt etwas breitere Wanderwege, einer mit nur einem Rad ( Beispiel Monowalker ) kann auch auf schmalen Wegen verwendet werden, aber es werden meist beide Hände benötigt, um ihn auszubalanzieren.

Ein Wanderanhänger ist recht teuer, aber auch für eine ultraleichte Wanderausrüstung muss man viel Geld ausgeben.

Ich verwende den Benpacker und plane meine Wandertouren so, dass ich ihn meistens verwenden kann. Da die Hände frei sind, kann man Nordicwalking-Stöcke verwenden und er kann leicht in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgeführt werden.

Persönlich glaube ich, dass Senioren mit einem Wanderhänger längere Wanderungen durchführen sollten, damit sie einen Mindestkomfort haben. Schwer gepackte Rucksäcke können bei mehrtagigen Wanderungen Gesundheitsprobleme verursachen. Also ist davon abzuraten.

Die Wanderungen werden schrittweise langsam ihrer Länge und Schwierigkeit nach gesteigert, so dass nach mehreren Monaten mehrtagige Wanderungen problemlos gemeistert werden.

Mit diesen Fähigkeiten können Senioren ihr Leben neu gestalten und viele gesundheitliche Probleme vermeiden oder sogar beheben.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wie wir belogen werden.

Unteschiede zwischen Marketing und Propaganda

Seriöses Marketing informiert die potentiellen Käufer über die Eigenschaften von angebotenen Produkten oder Dienstleistungen und ist deshalb eine wichtige Informationsquelle für die Verbraucher.

Fraglich wird marketing, wenn es versucht, potentielle Käufer so zu beeinflussen, dass sie überteuerte, nicht benötigte oder sogar schädliche Produkte kaufen.

Modeartikel, Tabakwaren oder Tabakersatz und Nahrungsmittelergänzungsprodukte gehören zu dieser Gruppe.

Bericht in Arte über die schädliche Propaganda von grossen internationalen Firmen

Arte hat eine wichtige Dokumentationssendung veröffenlicht, die auch auf youtube angesehen werden kann, in der die kriminellen Propagandamethoden der Tabakindustrie, der chemischen Industrie und der Autoindustrie gezeigt werden.

Forschung, Fake und faule Tricks

https://www.youtube.com/watch?v=N2zcsmrVIDQ

Es gibt leider immer wieder Wissenschaftler, die nicht rechtzeitig erkennen, dass sie von diesen Firmen missbraucht werden.

Was können wir dagegen unternehmen ?

  • Immer mehrere unabhängie Informationsquellen ansehen. Als Internetsuchmaschine nicht nur Google verwenden ( Google bevorzugt immer die Firmen, die Google für Anzeigen bezahlen ).
  • Immer prüfen, wer von diesen Informationen profitiert.
  • Newsgroups im Internet besuchen, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Meist findet man dort auch kritische Kommentare. Gibt es überhaupt keine kritischen Beiträge, hat man die falsche Newsgroup gefunden, die von Unterstützern einer Fehlinformation betrieben wird. Also sofort verlassen und weiter nach einer Newsgruppe suchen, in der es auch viele kritische Kommentare gibt.
Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Buchempfehlung: Der dunkle Spiegel

Baron Gellman beschreibt in seinem Buch, wie die Amerikanischen Geheimdienste Bürger in und ausserhalb der USA ausspionieren. Das Buch behandelt 3 Themen, die aber teilweise über das Buch verteilt sind:

Kontakte mit Edward Snowden:

Gellman beschreibt, wie Eward Snowden Kontakt mit ihm aufgenommen hat und welche Vorsichtsmassnahmen sie beide eingehalten haben, um zu verhindern, dass die Geheimdienste sie ausspionieren konnten. Dieser Teil ist spannender als ein James Bond Film.

Organisation der Amerikanischen Geheimdienste

Das zweite Thema behandelt die Amerikanischen Geheimdienste, ihre organisatorsiche Aufteilung und ihre Arbeitsweise. Die Hauptrolle beim Ausspionieren in und ausserhalb der USA spielt der NSA ( National Security Agency ), in der auch Snowden viele Jahre als externer Mitarbeiter gearbeitet hat.

1984 Bigbrother is Watching You and 2030 Big Brother is in Your Brain.

Das dritte Thema sind die Schlussfolgerungen. Wenn wir diese Schlussfolgerungen etwas in die Zukunft ( ca. 10 Jahre ) projizieren, müssen wir folgendes Szenario annehmen:

Die Gegenwart ist bereits schlimmer, als sie sich George Orwell in seinem Buch 1984 ausgemalt hat und die Zukunft schlimmer als wir jetzt mutig genug sind, sie uns auszumalen.

Für jeden Menschen auf der Welt, der einen Computer, ein smart phone oder irgendein anderes elektronisches Gerät mit Software und Zugang zum Internet verwendet wird ein Informationsnetzwerk erstellt werden, das jede Sekunde auf den neuesten Stand gebracht wird und in dem alle seine geplanten oder zufälligen Begegnungen, alle seine Interessen, Vorlieben und Schwächen für immer in Computersystemen gespeichert werden.

Sobald dieser Mensch für irgendjemanden interessant wird, seien es Banken oder andere Firmen, Polizei oder andere Regierungsstellen, wird dieses Informationsnetzwerk verwendet, um diesen Menschen so zu behandeln, wie es diesen interessierten Stellen passt. Alle Interessenten an diesem Menschen werden diese Informationen missbrauchen, ihn zu kontrollieren und wenn es ihnen passt, ihn zu vernichten.

Überwachung und Steuerung von der Wiege bis zur Bahre


In autoritären Staaten und in Diktaturen wird bereits Babies ein Chip im Kopf implaitiert werden, mit dem seine Gefühle und Gedanken nicht nur in Echtzeit gemessen, sondern auch kontrolliert werden können.

Egon Musk und andere arbeiten daran, wie das Gehirn direkt mit einem Computer verbunden werden kann. Diese Technik wird vielen Menschen helfen können, die querschnittsgelähmt, blind oder taub sind, wieder ein besseres Leben zuführen. Wie jede neue Technik wird sie aber von kriminell gesinnten Menschen, zu denen oft auch Machthaber gehören, missbraucht werden.

Und auch auch Egon Musk hat Bedenken, dass diese Technologie in der Zukunft missbraucht werden wird.
Der Slogen in dem Buch 1984 von George Orwell „Big Brother is Watching You“, wird dann lauten „Big Brother is in Your Brain“.

Diese Ideen sind in der Menschheitsgeschichte nicht neu. Der allmächtige Gott hat auch diese Fähigkeiten. Im Koran wird öfters wiederholt: “ Allah ist Dir so nahe wie Deine Schlagader“. Im Christentum wird das etwas anders formuliert: „Gott kennt alle Deine Gedanken“. Es wird allerdings auch über Gott ausgesagt, dass er dem Menschen Freiheit zugesteht, sein Handeln selber zu bestimmen.

Autoritäre Herrscher und Dikatoroen werden das nicht tun.

Wie können wir uns dagegen wehren ?

Wir könnten ohne alle modernen Kommunkationsgeräte leben, also wie Menschen in der Steinzeit. Die Überwachung mit Drohnen und Satelliten wird selbst dann jeden unserer Schritte verfolgen.

Oder wir müssen uns jetzt sehr entschieden weltweit gegen jeden Versuch wehren, dass diese technisch möglichen Überwachungsmethoden verwendet werden. Das werden wir nur in wenigen Staaten, wahrscheinlich nur den Demokratien, durchsetzen können. Natürlich werden die Machthaber versuchen, uns über ihre wahren Absichten zu täuschen und unsere Aufmerksamkeit nur auf die Vorteile dieser Überwachungsmethoden lenken. Schutz gegen Terroristen, Verfolgung von Pädophilen und anderen Kriminellen. Schnellere Hilfe bei Naturkatastrophen. Da wir uns nicht zu diesen Gruppen zählen, könnten wir sagen, mir ist egal, wenn ich überwacht werde. Dabei übersehen wir aber, dass wir in einem Beziehungsnetzwerk mit anderen Menschen eingebettet sind, von denen einige zu diesen kriminellen Gruppen gehören und wir deshalb auch verdächtigt werden. Stalin hat selbst seine Anhänger für viele Jahre in Zwangslager gesteckt und sie ermorden lassen. Machthaber sind meist Psychopathen, die unter Verfolgungswahn leiden und vor keinem Verbrechen zurückschrecken, wenn sie damit ihre Macht erhalten können.

Wir müssen weltweit Whistleblowers wie Edward Snowden und Assange mit crowdfunding unterstützen und sie vor Verfolgung schützen.

Demokratische Staaten müssen sie schützen und ihnen Asyl gewähren und in den demokratischen Staaten muss ein Gesetz in die Verfassung eingebaut werden, dass Whistleblower wie die freie Meinungsäusserung und die freie Presse besonderen Schutz haben

Nur die Whistleblowers in Zusammenarbeit mit der freien Presse, dem freien Rundfunk und dem freien Fernsehen sind ein Schutz gegen Missbrauch von Regierungsmacht.

Macht verleitet die Menschen immer, sie zu missbrauchen und deshalb müssen Machthaber immer intern und extern überprüft werden, um Machtmissbrauch frühzeitig zu erkennen und ihn zu verhindern.

Gesetze alleine sind zwecklos. Als Beispiel können wir das an dem Datenschutzgesetz in Deutschland sehen. Wir haben das Gesetz, aber die Kontrollen reichen nicht aus.

Ein anderes Beispiel können wir in den USA mit Trump sehen, der alle Gegner diffamiert, die sich bemühen, die Wahrheit herauszufinden und der vor keinen kriminellen Handlungen zurückschreckt.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Wie können wir die globalen Folgeschäden von Technologien verhindern ?

Nanotechnologie

Die Nanotechnologie kann Werkstoffe und Maschinen im atomaren Masstab produzieren. Damit werden Produkte mit Eigenschaften geschaffen, die wir in unserer Umwelt nicht kennen.
Werkstoffe können extrem hohe Zugfestigkeiten erhalten. Oberflächen können gegen Korrosion oder Benetzung mit Flüssigkeiten geschützt werden.
Stromleiter mit sehr niedrigem eleketrischen Widerstand können produziert werden.

Bisher sind vor allem Werkstoffe aus Kohlestoffatomen im Einsatz.

Neben den Vorteilen dieser Technologie gibt es auch sehr gefährliche Nachteile, die so gefährlich sind, dass sie das Leben bedrohen.

Bekannte schädliche Folgen bisher genutzter Technologien

Obwohl wir auch früher schon die möglichen Gefahren von neuen Technologien vorhersehen konnten, wie Chemietechnik, Kerntechnik, Kunststofftechnik, haben wir nicht rechtzeitig richtig gehandelt. Die Gefahren von Chemietechnik und Kunststofftechnik hätten wir durch technische Massnahmen und verantwortungsvollen Gebrauch minimieren können. Die Gefahren der Kerntechnik ( Supergau) und die Gefahren durch radioaktiven Abfall können wir nicht minimieren.

Selbst wenn die Sicherheit der Kernkraftwerke erhöht wird, wird mit jedem zusätzlichen Kernkraftwerk die Wahrscheinlichkeit höher, dass ein Supergau wie bei Teschernobyl passiert. Würde solch ein Supergau in Westeuropa stattfinden, wären einige hundert bis tausend Quadrakilometer für 50 000 bis 100 000 Jahren nicht mehr bewohnbar. Deshalb war die Entscheidung der Bundesregierung richtig, so schnell wie möglich, alle Kernkraftwerke stillzulegen.
Die Milliarden DM, die für die Entwicklung der Kerntechnik verschwendet wurden, hätten rechtzeitig in die umweltschonenden Techniken investiert worden sein. Wasser- und Windkraft konnten die Menschen schon immer nutzen. Solarzellen wären schneller entwickelt worden.

Statt Autoverkehr, wäre der Schienenverkehr und die Wasserstrassen ausgebaut worden, womit nicht nur viel Energie eingespart worden wäre, sondern auch die Umwelt geschont worden wäre. Das Wissen hatten wir schon teilweise vor hundert Jahren und vieles Wissen hätten wir bereits vor einigen Jahrzehnten erwerben können, wenn ausreichend viel Geld in Forschung und Entwicklung und die Produktion gesteckt worden wäre.

Gefahren der Gentechnik

Die Gefahren der Gentechnik, die durch ihren Missbrauch entstehen werden, können wir noch nicht abschätzen. Sie könnten so furchtbar sein, dass wir heute nicht den Mut haben, sie uns vorzustellen.

Es ist klar, dass Sportler und Soldaten gezüchtet werden, die über extreme Körperkräfte verfügen und schmerzunfempfindlich sein werden.

Tiere, die bisher nicht miteinander gekreutzt werden konnten, werden in Zukunft miteinander gekreutzt werden, indem ihre DNA miteinander so kombiniert wird, dass das neue Lebewesen die Eigenschaften von beiden Tieren erhält, die man in dem neuen Lebewesen haben möchte.

Wohin das führen wird, können wir heute an den Hunderassen sehen, die noch mit konventionellen Zuchtmethoden erzeugt wurden.
In Zukunft wird es Pferde und Elefanten so klein wie Dackel geben, weil Kinder sie dann so niedlich finden.

Dackel so gross wie Elefanten, weil irgendein verrückter Herrscher sie als Waffe verwenden möchte.

Jeder gut ausgebildete Biologe mit einem entsprechend eingerichteten Labor kann heute biologische Waffen entwickeln. Und wir können sicher sein, dass bereits heute sowohl Staaten als auch kriminelle Organisationen und fanatisierte Einzelpersonen an biologischen Waffen arbeiten. Der technische Aufwand ist im Vergleich zur Kernwaffenentwicklung fast Null.

Frankenstein würde in einen Freudentaumel ausbrechen, wenn er diese Möglichkeiten gehabt hätte.

Gefahren der Nanotechnologie

Die Gefahren der Nanotechnologie liegen darin, dass so kleine Teilchen ( aus Kohlenstoff und Metallen bestehend ) in grossen Mengen in die Umwelt gelangen werden und wir sie nicht mit Kläranlagen oder Filteranlagen daran hindern können, in die Nahrungskette zu gelangen. Alle Tiere und am Ende auch wir Menschen werden immer mehr dieser Nanoteilchen aufnehmen, die auch die Blutschranke zum Gehirn überwinden können. Und wir wissen nicht, wie sich die Gehirne von Tieren und Menschen verhalten werden, wenn diese Nanoteilchen den Stoffwechsel im Gehirn stören.

Wir können aber annehmen, dass die Auswirkungen nicht positiv sind. Das Leben hat sich über einige Jahrmilliarden auf der Erde entwickelt und die Lebewesen haben sich an diese Umweltbedingungen angepasst. Werden die Umweltbedingungen plötzlich geändert, werden die Lebewesen stark geschädiigt oder sie sterben sogar aus.

Was können wir heute heute tun, um zukünftige Gefahren zu verhindern ?

Wir müssen als erstes unser Kaufverhalten kontrollieren. Keine Produkte mit Nanoteilchen kaufen, wenn es dafür keinen aussergewöhnlichen Grund gibt. Streichfarben, Kosmetikartikel, Textilien und andere Verbrauchsartikel, können wie bisher ohne Nanoteilchen produziert werden.

Ausnahmen könnte es im Medizinsektor geben. Zum Beispiel Gelenke mit Nanobeschichtungen versehen, so das die Reibung praktisch aufgehoben wird. Damit könnte vielen Menschen geholfen werden, die Gelenkprobleme haben und ständig unter grossen Schmerzen leiden. Jede Ausnahme muss aber genau beurteilt und beschränkt werden.

Penicellin war eine sehr wirksame Medizin, um Bakterien zu bekämpfen und vielen Millionen Menschen wurde damit geholfen.

Aber dann wurde es für die Massentierhaltung missbraucht und leichtfertig auch bei jeder relativ harmlosen Infektion eingesetzt, so dass wir heute damit viele krankheitserregende Bakterien gezüchtet haben, die gegen Penicellin und ähnliche Mittel unempfindlich geworden sind, so dass diese Krankheiten wieder auf dem Vormarsch sind.

Irgendwann muss die Menschheit lernen, dass sie die Folgen ihrer Handlungen durchdenkt und rechtzeitig so handelt, dass zu gefährliche Folgen vermieden werden.


Dafür ist allerdings eine globale Ethik nötig und eine Kontrolle durch Whistleblower, die jeden Missbrauch aufdecken. Die Verbraucher müssen weltweit so synchronisiert werden, dass weltweit Boykotts gegen Firmen und Regierungen organisiert werden, wenn sie gegen die globale Ethik verstossen.

Die Verbraucher sind mächtiger als jede Regierung, wenn sie sich weltweit organisieren. Dabei muss die Gefahr vermieden werden, dass sie von machtgierigen Populisten missbraucht werden.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen