Telefonbetrug

Telefonbetrug wird immer häufiger.

Man erhält einen Anruf von einer unbekannten Telefonnummer
Nimmt man nicht ab, erfolgt ein erneuter Anruf am Tag oder in der Nacht


Nimmt man ab, wird man in ein langes Telefongespräch verwickelt, in dem der Anrufer versucht,
etwas zu verkaufen wie:

  • Abonnement
  • Lottolose
  • Gewinnspiele
  • Waren
  • Reisen
  • Telefonsex

Am besten man nimmt den Anruf nicht entgegen und blockiert die Nummer als Spam. Der Anrufer wird dann nach einiger Zeit erneut mit einer anderen Nummer anrufen. Also wieder die Nummer blockieren.

Hat man den Anruf angenommen und merkt zu spät, dass es ein Betrugsversuch ist, abrupt ohne jeden Kommentar das Gespräch abbrechen und das Telefonat beenden.

Der Betrüger wird danach noch häufiger versuchen, anzurufen. Es ist wie bei einem Angler, bei dem ein Fisch schon mal den Köder berührt hat. Das Jagdfieber ist entbrannt und der Angler wird noch mehrere Stunden versuchen, den Fisch reinzulegen. Sei es mit anderen Ködern oder indem er den Köder an eine andere Stelle wirft.

Früher war ich vertrauensvoller, aber inzwischen bin ich lange Zeit sehr misstrauisch und traue sehr lange Zeit niemandem mehr.

Aber trotzdem bin ich auf eine besonders miese Betrugsmasche reingefallen, als ich per Telefon um eine Spende für wohltätige Zwecke gebeten wurde.

Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass Menschen so niederträchtig sein könnten die Hilfsbereitschaft für die Not anderer Menschen für ihre eigene Bereicherung zu missbrauchen. Heute weiss ich es besser. Betrüger haben keine moralischen Bedenken oder Mitleid mit anderen Menschen und deshalb können sie immer wieder andere Menschen betrügen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wie Betrüger entlarvt werden

klassische Betrugsmethoden

Es dürfte heute wohl allgemein bekannt sein, dass es einige erprobte Betrugsmethoden gibt, wie:

  • Kaffeefahrten
  • Anruf von angeblichen Enkeln
  • Angebliche Erbschaftsfälle
  • Abonnementsfallen

Aber im Internet gibt es noch sehr viele andere Betrugsmöglichkeiten und man sollte immer davon ausgehen, dass man es mit Betrügern zu tun hat.

Also immer prüfen:

  • Firma, Firmensitz, Telefonnummern, Firmeninhaber.
  • Mit Googlemap sich den Firmensitz ansehen
  • nie einen email-Anhang von einem unbekannten Absender öffnen
  • Sich nie in ein Telefongespräch mit Unbekannten einlassen, sondern sofort auflegen

Alle Finanzberater, Börsenbriefe usw, einschließlich der Banken betrachte ich als potentielle Betrüger.

Es gibt zum Beispiel viele Börsenbriefe, die dreiste Behauptungen über mögliche Gewinne aufstellen. Banken empfehlen oft Investmentfonds, mit denen sie irgenwie verbunden sind, die aber oft überhaupt keinen Gewinn erwirtschaften.

Nie unter Zeitdruck setzen lassen und nicht auf einen angeblich gütigen Vergleich einlassen.

Das sind nur einige Vorsichtsmassnahmen. Die Betrüger werden aber immer trickreicher und die Strafverfolgungsbehörden hinken hoffnungslos hinterher.

Wir Bürgern müssen uns also selber schützen.

Hilfe kann man sich holen bei:

  • Verbraucherschutz in den Bundesländern ( findet man leicht mit einer Googlesuche )
  • Suche im Internet nach ähnlichen Betrugsfällen
  • Rechtsanwalt vor Ort ( also nicht im Internet )

Eine typische Internetbetrugsmasche

Es gibt anscheinend ein Netzwerk von Abmahnanwälten, die im Internet nach Verstößen gegen das Urheberrecht suchen ( Bilder, Musikstücke, Texte ) und dann häufig Inkassobüros einschalten, um hohe Geldbeträge einzufordern.

Andere Anwälte bieten im Internet ihren angeblichen Schutz gegen Abmahnanwälte an und behaupten dreist, dass sie den geforderten Betrag reduzieren können.


Hat Abmahnanwalt A 1000 euro über ein Inkassobüro gefordert und hat Anwalt B, den man um Hilfe bat, den Betrag angeblich auf 200 euro runtergehandelt, so können beide Anwälte sich den Betrag teilen.

Haben sie auf diese Weise 1000 Internetnutzer abgeschröpft, hat jeder 100 000 euro verdient und dafür nur ein paar Stunden gearbeitet.

Solch betrügerische Netzwerke sind von Laien nicht zu entlarven und unsere Strafverfolgungsbehörden sind ihnen gegenüber machtlos.

Auf youtube gibt es einige Videos, die zeigen, wie Betrüger entlarvt wurden. In Zukunft müssen wir aber auch mit solchen Videos sehr vorsichtig sein. Es wird passieren, dass Betrüger solche Videos veröffentlichen, um das Vertrauen von Menschen zu gewinnen, die sie dann betrügen können.

Hier nur ein link zu einem video, das einen guten Eindruck vermittelt, wie Betrüger vorgehen.
So spielt man mit Inkasso-Erpressern, die 2300€ einfordern

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

China entwickelt sich zu einem totalen Überwachungsstaat

Die Entwicklung des totalen Überwachungsstaates

Die Coronapandemie ist ein Glücksfall für die Chinesische Regierung. Unter dem Deckmantel, dass sie die Pandemie bekämpfen möchte, kann sie fast unbemerkt den totalen Überwachungsstaat entwickeln. Und auch in einigen Staaten außerhalb von China träumen Politiker davon, das Leben der Bürger total zu digitalisieren. Sie verwenden andere Begriffe, weil sie sich selbst nicht die Gefahren sehen wollen, die durch die totale Digitalisierung entstehen.

Sie müssten sich aus ihrer Informationsblase befreien und sich mit Kritikern dieser drohenden Entwicklung unterhalten, wie zum Beispiel Professor Spitzer.

Gefahren der Digitalisierung und frühzeitige Verdummung der Bürger

Professor Spitzer hat wiederholt darauf hingewiesen, dass Menschen verdummen, wenn sie zu früh zu viel Zeit mit digitalen Medien verbringen. Kinder und Jugendliche sollten digitale Medien nur sehr selten verwenden.

Politiker missachten diese Warnungen und lassen lieber zu, dass digitale Großunternehmen alle Bürger als Versuchskaninchen missbrauchen können, um ihre ungezügelte Gier nach Macht und Reichtum zu befriedigen.

Einige der Chinesischen Großunternehmen strecken ihre langen Tentakeln auch nach Deutschland aus und werden langsam aber sicher unsere Demokratie erwürgen. Wir sollten also noch die paar Jahre genießen, in denen wir noch frei atmen dürfen.

Machtmenschen mit ungezügelter Gier

Damit wir die Gefahren der Zukunft rechtzeitig erkennen können, müssen wir uns nur eine Frage stellen und versuchen sie zu beantworten:
Wie wird ein intelligenter und sehr reicher Mensch handeln, wenn er eine ungezügelte Gier nach Macht und Reichtum hat und wenn er keinerlei moralische Bedenken hat, die sein Handeln einschränken ?

Das Versagen des deutschen Bildungssystems

Es gibt sehr viele Beispiele in der Geschichte für solche Menschen und Historiker haben ihnen gerne den Beinamen „der Große“ gegeben.

In Wirklichkeit waren es fast immer nur Psychopathen und wir sollten einmal alle Geschichtsbücher neu schreiben lassen mit dem Auftrag, geschichtliche Ereignisse und die Handlungen der Mächtigen mit demokratischen Wertmasstäben zu beurteilen. Denn wir dürfen nicht zulassen, dass Bürger in einer Demokratie mit demokratiefeindlichen Vorbildern fehlgeleitet werden.

Das Bildungssytem in Deutschland hat im 19. und 20. Jahrhundert versagt, denn sonst wäre es nicht möglich gewesen, dass Deutschland so viele verbrecherische Kriege geführt hat und viele Bürger willenlos den Herrschenden gefolgt sind und sich nicht an die allgemein anerkannten moralischen Masstäbe gehalten haben.

Wie wird China einen Krieg in der Zukunft vorbereiten ?

Solange die Kommunistische Partei in China an der Macht ist, besteht kein Zweifel, dass China in der Zukunft Kriege führen wird, denn die Kommunistische Partei Chinas besteht aus Verbrechern.
( siehe: Der Große Sprung vorwärts, die Kulturrevolution, die Okkupation Tibets, der Vertragsbruch mit Hongkong, die Ausbeutung der Fischgründe weltweit, die Bedrohung von Taiwan usw. )

Und zur Zeit installiert diese Partei ein umfassendes Überwachungssystem, um jeden Bürger auf Schritt und Tritt zu überwachen. Wir können heute in Russland beobachten, wie wirkungsvoll staatliche Propaganda Bürger hindert, unabhängig zu denken. Die Russische Propaganda ist das Gegenteil von dem Ideal der Aufklärung „Jeder Bürger soll den Mut haben, selbständig zu denken „. Denn davor hat jeder Diktator Angst.

  1. Installation von Millionen oder Milliarden von Roboter-Mikrokameras, die im sichtbaren und im infraroten Lichtbereich Fotos, Videos und Mikrofonaufnahmen machen können. So groß wie ein großer Kieselstein und als Kieselstein, Tannenzapfen usw. so getarnt, dass es in der Umgebung unauffällig ist.. Falls sie entdeckt werden, wird sofort das Gerücht verbreitet, dass sie von aliens installiert wurden und die Mehrheit der Bürger wird das bereitwillig glauben. Menschen glauben lieber das Unwahrscheinliche als die schlichten harten Fakten.
  2. Mit künstlicher Intelligenz werden die Informationen von allen Kameras ausgewertet, so dass alle Tätigkeiten in dem Land überwacht werden können, das angegriffen werden soll.
  3. Installation von Mini- Roboter-Waffen, so dass Menschen getötet und Objekte zerstört werden können.

Das Hauptproblem ist, wie man diese Dinge in einem fremden Land unbemerkt installieren kann.


Dafür muss man in dem Land Mitarbeiter gewinnen und ihnen vorgaukeln, dass sie etwas Gutes tun. Wie man das machen kann, wurde bereits mit dem Brexit, mit der Wahl von Trump und mit den Iimpfgegnern und Querdenkern erprobt. Und in jedem Land gibt es einen ausreichend großen Prozentsatz von dummen und fanatisierbaren Bürgern.

Geoge Orwell hat das in seinem Roman 1984 bereits im Ansatz beschrieben.

Aber zu seiner Zeit kannte man die heutigen Technologien noch nicht und niemand hatte die Phantasie sich solch ein Schreckensszenario auszumalen.

Die Zukunft könnte aber noch schrecklicher sein, als wir heute wagen, sie uns auszumalen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wieviel kostet ein Menschenleben ?

Bergsturz in der Schweiz

Bei dem Bergsturz in Bordo in der Schweiz lösten sich ca. 3 Millionen Kubikmeter und töteten 8 Wanderer.

Die Einwohnen des zerstörten Dorfes kehrten in ihr Dorf zurück und wehren sich gegen den Bau einer Schutzwand, weil sie nicht möchten, dass das Landschaftsbild geändert wird.

Bei den Kostenberechnungen für die Schutzwand wurde jeder potentiell getötete Mensch mit 5 Millionen Franken angesetzt. Ein getöteter Schweizer ist also mehr wert als ein getöteter Afghane, den die US Regierrung mit 3426 Dollar bewertet.

Die Bundesregierung bewertet einen getöteten Afghanen mit 5000 Dollar

Wie kommen Regierungen zu solchen menschenverachtenden Bewertungen von Menschenleben ?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Wann gibt es die Diktatur der Bürokraten ?

Wir können Wanderungen mit komoot planen, aufzeichnen und mit Informatioen ergänzen

Mit unserem smartphone und der Software komoot können wir unsere Wanderrouten planen, speichern und zu Hause am Computer auswerten und veröffentlichen.

Also ein sehr interessantes Hilfsmittel, Wanderungen aufzuzeichnen, zu speichern und mit anderen Informationen zu ergänzen.

Die Diktatur der Bürokraten

Wie bei jeder neuen Technolgie müssen wir uns aber angewöhnen, immer nach ihren möglichen Nachteilen und Gefahren zu fragen.

Das alte Griechenland können wir als ein Labor zur Erprobung verschiedener Regierungsformen betrachten:

Aristokratie = Herrschaft der Besten
Oligarchie = Herrschaft der Reichsten
Tyrannei = Herrschaft der Gewaltherrscher
Demokratie = Herrschaft des Volkes

Im alten Rom wurde ergänzend noch die Diktatur erfunden. Für eine begrenzte Zeit erhielt ein einzelner Herrscher umfassende Machtbefugnisse, um Rom vor Feinden zu retten. Danach musste er zurücktreten und sich für seine Entscheidungen verantworten.

Anscheinend wurde noch nie die Diktatur der Bürokraten erprobt, aber wir könnten sie in Zukunft erfahren.

Wie werden sich Bürokraten verhalten, wenn sie alles über einen Bürger wissen
und ihn durch alte oder neue Verordnungen so lenken können, wie sie wollen. Werden sie dieser Versuchung widerstehen ?

Verordnungen können für einen einzelnen Bürger sich nachteiliger auswirken als Gesetze. Geschickt angewendet, kann jede einzelne Ordnungsstrafe gerechtfertigt erscheinen, aber im Laufe der Zeit können viele Ordnungsstrafen verhängt werden, gegen die sich ein Bürger kaum wehren kann.


Aus dieser möglichen Gefährdung der Bürgerfreiheit folgt, dass wir aufmerksam alles beobachten und beurteilen müssen, was Bürokraten zu viel Macht gibt.

Globale Gefahr einer neuen Technologie

Wie wird das Leben global aussehen, wenn eine neue Technologie für jeden Menschen verfügbar ist und intensiv verwendet wird ?

Welches Gefahrenpotential können wir also aus der Technologie voraussehen, dass wir Wanderrouten digital speichern und auswerten können ?

Die Aufzeichung einer Wanderroute zeigt, wie Behörden in der Zukunft Bürger sehr genau überwachen können.


Die Chinesische Regierung arbeitet bereits intensiv daran, alle ihre Bürger genau zu überwachen. Mit deep data anylysis, Ki und sehr leistungsfähigen Computern wird das so extem ausgebaut werden, dass nicht nur jeder Schritt eines Bürgers überwacht wird, sondern auch seine Gedanken. Elektorden werden in seinem Gehirn implantiert werden, mit denen die Gehrinströme gemessen und Gehirnbereiche aktiviert werden können. Sieht ein Bürger zum Beispiel ein Bild des Vorsitzenden der Kommunistischen Partei von China, wird das Glückshormon Dopamin ausgeschüttet, sieht er das Bild des amerikanischen Präsidenten, wird seine Amygdala aktiviet und damit Furcht.

Es ist dann nur eine Frage der Zeit, wann Bürokraten in Demokratien diese Technologie kaufen. Begründung wird sein, dass sie damit Gewalttaten verhindern können. In ihren Büros müssen sie aber

Schaumstoffmatten auslegen, weil sie sich vor Lachen über die dummen Bürger am Boden kugeln.


Und unsere Behörden sind auch dabei, die modernen technischen Möglichkeiten zu verwenden, um Bürger immer besser überwachen zu können.


Es fängt zuerst harmlos an ( siehe Max Frisch: Biedermann und die Brandstifter )

  • Es werden Fotos von Grundstücken gemacht und daraus ihre Bebauung und die Flächen berechnet, von denen Regenwasser in die Kanalisation abgeführt wird, womit die Abwassergebühren berechnet werden.
  • Pädophile werden verfolgt
  • Abmahnanwälte und Inkassobüros werden durch Behörden unterstützt, wenn sie angebliche Verstöße gegen das Urheberrecht verfolgen. Gerichte erlauben Internetprovidern wie der Telecom zum Beispiel, personenbezogene Daten Abmahnanwälten mitzuteilen. Ob das mit dem Datenschutzgesetz vereinbar ist, ist eine offene Frage. Findet ein Abmahnanwalt kein naives Gericht, das seine Klage annimmt, verkauft er seine Informationen an einen anderen Abmahnanwalt und das geht solange weiter, bis die Verjährungsfrist erreicht ist. Inkassobüros prüfen nicht, ob der Abmahnanwalt im Einklang mit dem Gesetz arbeitet oder eine Gesetzteslücke ausnützt. ( mit Google kann man leicht viele Fälle von Abmahnungen finden, die wahrscheinlich nicht legal sind )
  • Behörden prüfen Beiträge im Internet, wie zum Beispiel videos auf youtube, ob Ordnungsverstöße vorliegen und ahnden sie mit Ordnungsstrafen, die höher sein können als eine Strafe. Man sollte also prüfen, ob man einen Rechtsanwalt einschaltet und vor Gericht geht.

Alles erscheint auf den ersten Blick im Einklang mit unseren Gesetzen zu stehen und keine Bedrohung für uns Bürger zu sein und kaum ein Bürger wird sich deshalb gegen ihre Anwendung wehren.

Womit könnte also eine mögliche Gefahr für uns Bürger entstehen ?


Behörden werden immer besser trainiert, solche Methoden anzuwenden und die Bürger werden abgestumpft, rechtzeitig die möglichen Gefahren für die Demokratie und ihre Bürgerrechte zu erkennen und sich dagegen zu wehren.

Es ist wie mit der Verwendung von Kunststoff. Erst gab es lokale Verschmutzungen, jetzt sind bereits die Weltmeere verschmutzt.
Mit Haarsprays wurde die Ozonschicht zerstört.

Gefahren der Nantotechnologie

Mit der Nanotechnologie fangen wir gerade an. Nantoteilchen werden aber bereits in der Kosmetik verwendet, weil Menschen nicht akzeptieren wollen, dass sie Teil der Natur sind und deshalb den Naturgesetzen unterliegen. Die Haut von älteren Menschen wird trockener und entwickelt Falten.
Salben können das vielleicht übertünchen, aber nicht verhindern. Entweder man stirbt jung oder akzeptiert das als einen natürlichen Alterungsprozess.

Gelangen Nanopartikel in großem Umfang in die Umwelt, können sie über die Nahrungskette in unseren Körper und in unser Gehirn gelangen und sehr große Schäden anrichten.

Trinkwasser wertvoller als Gold

Unser Trinkwasser kann nicht davon gereinigt werden. Trinkwasser wird in Zukunft global immer knapper und deshalb teurer und wird Kriege auslösen. Ohne Trinkwasser überleben wir nur ein paar Tage In der Griechischen Mythologie wird in der Sage von König Midras vor unüberlegter Habgier gewarnt und auf das wirklich Lebensnotwendige hingewiesen.

Wir müssen dehalb Brauchwasser und Trinkwasser trennen und das bereits in jedem Haushalt. Wasser von Waschmaschine, Geschirrspüler und Dusche kann für die Toilettenspülung verwendet werden. Regenwasser muss lokal versickern, damit lokal der Grundwasserspiegel angehoben wird. Regenwasser muss in Zisternen oder Teichen gespeichert werden, damit es für Garten- und Landwirtschaft verwendet werden kann. Regenwasserspeicher können auch als Energiequelle mit Wärmepumpen zum Heizen von Wohnungen und Gewächshäusern verwendet werden.

Gefahren von neuen Technologien früh erkennen

Wir konnten die möglichen Auswirkungen der kernenergie, des Erdöls, der Zerstörung von natürlichen Lebensräumen für Pflanzen und Tiere, der Entwicklung der industriellen Landwirtschaft bereits am Anfang ihrer Nutzung voraussehen.

Und viele Experten haben frühzeitig und wiederholt gegen ihre bedenkenlose Nutzung gewarnt. So war Penicellin zum Beispiel ein hervorragendes Medikament und hat wahrscheinlich Millionen von Menschenleben gerettet. Aber sein bedenkenloser Gebrauch hat es heute nutzlos gemacht.

Propaganda für Dumme

Gegner von sinnvollen Handlungen entwickeln immer gerissenere Methoden, um Menschen so zu beeinflussen, dass sie Experten, Wissenschaftlern und ihren Regierungen nicht trauen. Damit verfolgen sie aber nur ihre eigenen Interessen. Sie können Geld damit verdienen, Macht ausüben oder ihr Ego aufblähen.

Neben Aberglauben, Esoterik, paranormalen Phänomenen gibt es noch viele Arten der Bauernfängerei und des Betrugs. Menschen, die das Vertrauen anderer Menschen zu ihrem Vorteil missbrauchen, haben es heute mit den Möglichkeiten des Internets noch leichter.

Wir müssen also immer annehmen, dass uns jemand betrügen will, auch wenn wir nicht im Detail durchschauen, wie der Betrug funktioniert.

Vor einem Kauf oder einem Abonnement deshalb erst im Internet nach Firmen, Produkten und Personen suchen, ob andere etwas dazu wissen und wie sie sie beurteilen. Amazon bietet einige Schutzmechanismen, um Kunden vor Betrügern zu schützen. Aber es gibt Betrüger, die auch das umgehen können.

Die persönliche Informationsblase verlassen

Wir müssen immer verschiedene Informationsquellen verwenden ( einige dafür und andere dagegen ), damit wir uns ein selbständiges Urteil bilden können.

Sieht man sich in einem youtube-video die Kommentare an, kannn man eine Informationsblase daran erkennen, dass fast alle Kommentare positiv sind. Das ist ein starkes Warnzeichen und man sollte sich das video nicht ansehen, vor allem dann nicht, wenn es unsere eigene Meinung unterstützt.

Die Suchmaschinen wie Google etwa, versuchen immer, uns die Informationen anzubieten, die zu unserem Interessenprofil passen, damit wir möglichst lange mit Produktanzeigen zu einem Kauf angeregt werden können. Auch wenn wir es nicht glauben wollen. Dauerwerbung funktioniert, egal, wie nutzlos das Produkt oder die Dienstleistung ist.

Das ist aber sehr gefährlich für uns, da wir dann nie aus unserer Informationsblase befreien können.

Wir erfahren dann, was in der Massenpsychologie schon seit mehr als 100 Jahren bekannt ist:


Wir sind so dumm wie der Dümmste in unserer Informationsblase.

Wollen wir das ?

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Fahrradreifen gegen Pannen schützen

Bei Fahrradtouren werden häufig die Reifen oder Schläuche durch spitze Gegenstände beschädigt, verlieren den Reifendruck und müssen während der Fahrradtour repariert werden.
Das kann während einer Fahrradtour mehrmals auftreten und wenn man in einer Gruppe fährt, sehr ärgerlich sein.

Es gibt bereits Fahhradreifen, die relativ pannensicher sind, aber sie schützen nicht immer.

Abichtungsmittel für Fahrradreifen

Es gibt aber Abdichtungsmittel für Fahrradreifen, die in den Reifen gefüllt werden, sehr lange flüssig bleiben und die beschädigte Stelle abdichten. Nach ca. 6 Monaten erneuern, da dann das Latex nicht mehr flüssig ist.

Hier ist ein sehr ausführliches youtube-video und die Produktinformationen scheinen glaubwürdig zu sein. ( ich habe es aber noch nicht selbst ausprobiert )

Muc Off No Punkture ist ein synthetisches Latex, in dem kurze Fasern sind.Damit können auch größere Löcher im Reifen abgedichtet werden:

  1. Reifen gegenüber dem Ventil an einer Felgenseite ein Stück öffnen und in den Reifen 100 bis 120 Milliliter Latex füllen.
  2. Rad drehen und dabei das geöffnete Reifenstück reindrücken.
  3. Ventil in 4 oder 8 Uhr Position drehen ( damit Ventil nicht abgedichtet wird ) und Reifen voll in die Felge drücken.
  4. Ventil festschrauben
  5. Rad ein paarmal drehen, damit das Latex sich gleichmäßig überall verteilt.
  6. Schlauch auf Betriebdruck aufpumpen.
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Was ist in freier Natur erlaubt und was ist verboten ?

Ist der Rechtsgrundsatz „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“ nicht eine Schande für unsere Demokratie ?

Das Verhalten von Wanderern, Campern und Wohnwagenfahren in freier Natur ist stark durch Gesetze oder Verordnungen eingeschränkt. Für fehlerhaftes Verhalten kann es sehr hohe Geldstrafen oder sogar Gefängnisstrafen geben. Es gbit aber meines Wissens keinen in ganz Deutschland gültigen Ratgeber, der alle zutreffenden Gesetze und Verordnungen übersichtlich und verständlich zusammenfasst.

Der Staat ist faul und versteckt sich hinter dem Grundstatz „Unwissenheit schützt vor Strafe nicht“, der

meines Erachtens in einem Rechtsstaat nicht gelten darf. Ein Rechtsstaat muss alle Gesetze und Verordnungen so übersichtlich und verständlich darstellen, dass jeder Bürger sie verstehen kann.

Wir haben noch viele Gesetze und Verordnungen, die aus der Kaiserzeit und der Hitlerdiktatur stammen und unser Staat müsste sie alle kritisch überarbeiten. Also für jedes neue Gesetz und jede Verordnung müssen jeweil zwei gestrichen werden. Dann werden wir in einigen hundert Jahren Gesetze und Verordnungen haben, die mit dem Wertesystem unserer Demokratie übereinstimmen.

Diskussionen im Internet

Hier noch einmal eine Überarbeitung eines ähnlichen früheren Blogbeitrags:

Auf youtube ist eine Diskussion entbrannt, weil Sebastain outdoor, einem auf youtube bekanntem Extremwanderer, eine Ordnungsstrafe von 10 000 euro auferlegt wurde, weil er gegen mehrere Ordnungsvorschriften im Naturpark Siebengebirge verstoßen hat.
Sein Pech war, dass er diese Verstöße auf youtube in seinen videos dokumentiert hat. Ein Fehler von ihm war meines Erachtens, dass er diesen Rechtsfall nicht seinem Anwalt zur Klärung überlassen hat und stattdessen noch auf youtube einige videos veröffentlicht hat, in denen er seine Frustration öffentlich ausgesprochen hat.

Aus diesem Vorfall ergeben sich für mich zwei Fragen:

  1. Was dürfen wir als Wanderer in Deutschland und was dürfen wir nicht. Welche Vorschriften gibt es in Naturparks
  2. Persönlich halte ich eine Ordnunngsstrafe von 10 000 euro für viel zu hoch. Wie viel zu milde sind im Vergleich dazu viele Betrüger und gewalttätige Menschen davongekommen. Aber leider ist Sebastian nicht den Rechtsweg gegangen, obwohl er als Wanderer wissen sollte, dass man immer den richtigen Weg gehen muss, um ans Ziel zu gelangen. Aber für den Rechtsweg gibt es in unserem Gesetzesdschungel noch kein Navi oder eine Wanderkarte und deshalb kann man leicht auf Abwege geraten.
    a. Was kann also noch getan werden um einen Kompromiss zwischen unserer Rechtssprechung und dem Rechtsempfinden von vielen Bürgern zu finden ?
    b. Wir brauchen wie in den skandinavischen Ländern einen Ombudsman, also einen Schiedsrichter, der dem Ideal eines weisen Richters nahekommt. Sebastian muss verstehen, worin seine Ordnungsverstöße bestehen und warum diese Anordnungen sinnvoll sind, um die Natur zu schützen. Das könnte in einem Rundtischgespräch geschehen, in dem alle Beteiligten ihre Argumente darlegen.
    c. Ich vermute, dass nach diesem Gespräch Sebastian eingestehen wird, dass er tatsächlich einige nicht nachahmenswerte Handlungen getan hat.
    d. Als reuiger Sünder ( das Ideal in der Katholischen Kirche ) wird er sich selbst eine Buße auferlegen und es ist seiner Kreativität überlassen, die angemessene zu wählen. Siebengebirgs-Marathon zum Beispiel planen. Das könnte ein besserer Beitrag zum Naturschutz sein als eine Strafe.
    Nun zurück zu Punkt 1.
  3. Die Vorschriften für einen Naturpark sind strenger als außerhalb eines Naturparks. Also liegen wir auf der sicheren Seite, wenn wir überall die Vorschriften für einen Naturpark beachten. Und warum sollte nur ein Naturpark davon profitieren ? Die Natur außerhalb eines Naturparks ist auch schützenswert. Wir sind zwar Teil der Natur, aber ein Fremdkörper in der freien Natur geworden und für die Natur ist es deshalb am besten, wenn sie nicht durch uns gestört wird.
    a. Nicht in freier Natur übernachten. Weder Zelt, noch Tarp noch Hängematte.
    b. Kein offenes Feuer und keine Zigarettenkippen wegwerfen.
    c. Keinen Abfall wegwerfen und lieber sogar fremden Abfall einsammeln und ordnungsgemäß entsorgen und damit die Natur aktiv schützen.
    1. keine Papiertaschentücher, Feuchttücher, Küchentücher oder Toilettenpapier wegwerfen, da sie meist alle biologisch nur schwer abbaubar sind und häufig schädliche Chemikalien von Medikamentengebrauch oder von ihrem Herstellungsprozess enthalten können.
    2. Keine Notdurft in freier Natur verrichten und wenn unvermeidbar, vergraben oder so zudecken, dass niemand reintritt und dass sie schneller biologisch abgebaut werden können.
    3. nicht in freier Natur duschen und dafür irgendein Duschmittel verwenden, auch wenn es biologisch abbaubar ist.
    4. Kein Wasser vom Abwasch oder Wäschewaschen in freier Natur entsorgen.
    d. Kein Lärm machen und Tiere nicht durch zudringliche Beobachtung stören
  4. Keine geschützen Pflanzen sammeln. In Naturparks dürfen absolut keine Pflanzen gesammelt werden.
  5. Hunde nicht frei laufen lassen, da sie Wildtiere jagen oder andere Wanderer und Fahrradfahrer belästigen können.
  6. Nur gekennzeichnete Wanderwege benutzen. Also immer genau prüfen, ob ein Weg als Wanderweg gekennzichnet ist.
  7. mehr fällt mir nicht ein, aber ich bin auch kein Ordnungshüter und kenne wahrscheinlich nicht alle

Diskusstionsbeiträge auf youtube zu diesem Thema

Auf youtube gibt es einige videos, die sich mit den Verboten für Wanderer und Camper in der freien Natur beschäftigen. Aber das sind alles videos von interessierten Privatleuten, die nicht
zuverlässig alle Gesetze und Verordnungen kennen. Die Behörden haben anscheinend bis jetzt
keine verständliche Zusammenfassung aller Gesetze und Verordnungen veröffentlicht, so dass immer eine Grauzone herrscht, was vielleicht noch erlaubt ist und was im Ermessensspielraum von Behörden ist.

“ Unwissenheit schützt vor Strafe nicht „, ist eigentlich eine Bankrotterklärung des Rechtsstaates, da er die Willkür von Behörden damit unterstützt. Welche Behördenvorschriften sind im Einklang mit Gesetzen und welche verstoßen dagegen ?
Wir haben in der Bundesresrepublik immer wieder erlebt, dass Gesetze vom Bundesgerichtshof im Widerspruch zu unserem Grundgesetz beurteilt wurden. Und diese Gesetzestexte wurden von juristischen Experten geschrieben.

Wildcamping ohne Ärger,obwohl es Verboten ist, um teure Campingplätze zu meiden

Freistehen: Camping-Basics, die jeder Camper kennen sollte: Richtig Parken, Übernachten + Entsorgen

Allgemeines und Rechtliches – Wald Schlafen für Einsteiger (1)

Das Hauptproblem zwischen Staat und Bürger besteht meines Erachtens darin, dass der Bürger immer nur sein Handeln als Einzelner beurteilt und der Staat das Handeln von tausenden oder Millionen von Bürgern beurteilen muss.

Wenn einer einen Kunststoffbeutel in der freien Natur liegenlässt, ist das nicht schlimm, wenn es aber Millionen machen, werden selbst die riesigen Weltmeere weltweit geschädigt. Kunsstoffbeutel können heute am Strand von jeder Insel gefunden werden.

Beschränkt es unsere Freiheit wirklich so stark, wenn wir strikt Verhaltensregeln beachten, die die Umwelt und ihre Lebewesen schützt ?

Wenn wir Campingplätze, Jugendherbergen und Hotels zum Übernachten nutzen, verstoßen wir nicht gegen irgendwelche Vorschriften und können dafür eine müllfreie Natur genießen.

Neues youtube von Sebstian outdoor

Auf youtube hat Sebastian ein neues video veröffentlicht, in dem er zugibt, dass er gegen einige Ordnungsvorschriften verstoßen hat und in Zukunft solche Verstöße vermeiden wird.

Nicht nachmachen. 10 000 euro Bußgeld

Damit erfüllt er zwei wichtige Voraussetztungen der Katholischen Kirche: Einsicht und Reue.

Also fehlt nur noch die Buße, die er sich am besten selber auferlegen sollte.

Und das Ordnungsamt will doch nicht katholischer als die Katholische Kirche sein ?

In der Katholischen Kirche gibt es auch die Gnade, wenn der Sünder einsichtig ist.

Es wird also spannend werden, welche kreative Buße er sich ausdenkt. Auf jeden Fall wird der Naturschutz davon profitieren, dessen bin ich mir sicher.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Was ist beim Wandern erlaubt und was ist verboten ?

Auf youtube ist eine Diskussion entbrannt, weil Sebastian outdoor, einem auf youtube bekanntem Extremwanderer, eine Ordnungsstrafe von 10 000 euro auferlegt wurde, weil er gegen mehrere Ordnungsvorschriften im Naturpark Siebengebirge verstoßen hat.
Sein Pech war, dass er diese Verstöße auf youtube in seinen videos dokumentiert hat. Ein Fehler von ihm war meines Erachtens, dass er diesen Rechtsfall nicht seinem Anwalt zur Klärung überlassen hat und stattdessen noch auf youtube einige videos veröffentlicht hat, in denen er seine Frustration öffentlich ausgesprochen hat.

Aus diesem Vorfall ergeben sich für mich zwei Fragen:

  1. Was dürfen wir als Wanderer in Deutschland und was dürfen wir nicht. Welche Vorschriften gibt es in Naturparks
  2. Persönlich halte ich eine Ordnunngsstrafe von 10 000 euro für viel zu hoch. Wie viel zu milde sind im Vergleich dazu viele Betrüger und gewalttätige Menschen davongekommen. Aber leider ist Sebastian nicht den Rechtsweg gegangen, obwohl er als Wanderer wissen sollte, dass man immer den richtigen Weg gehen muss, um ans Ziel zu gelangen. Aber für den Rechtsweg gibt es in unserem Gesetzesdschungel noch kein Navi oder eine Wanderkarte und deshalb kann man leicht auf Abwege geraten.
    a. Was kann also noch getan werden um einen Kompromiss zwischen unserer Rechtssprechung und dem Rechtsempfinden von vielen Bürgern zu finden ?
    b. Wir brauchen wie in den skandinavischen Ländern einen Ombudsmann, also einen Schiedsrichter, der dem Ideal eines weisen Richters nahekommt. Sebastian muss verstehen, worin seine Ordnungsverstöße bestehen und warum diese Anordnungen sinnvoll sind, um die Natur zu schützen. Das könnte in einem Rundtischgespräch geschehen, in dem alle Beteiligten ihre Argumente darlegen.
    c. Ich vermute, dass nach diesem Gespräch Sebastian eingestehen wird, dass er tatsächlich einige nicht nachahmenswerte Handlungen getan hat.
    d. Als reuiger Sünder ( das Ideal in der Katholischen Kirche ) wird er sich selbst eine Buße auferlegen und es ist seiner Kreativität überlassen, die angemessene zu wählen. Siebengebirgs-Marathon zum Beispiel planen.
    Nun zurück zu Punkt 1.
  3. Die Vorschriften für einen Naturpark sind strenger als außerhalb eines Naturparks. Also liegen wir auf der sicheren Seite, wenn wir überall die Vorschriften für einen Naturpark beachten. Und warum sollte nur ein Naturpark davon profitieren ? Die Natur außerhalb eines Naturparks ist auch schützenswert.
    a. Nicht in freier Natur übernachten. Weder Zelt, noch Tarp noch Hängematte.
    b. Kein offenes Feuer und keine Zigarettenkippen wegwerfen.
    c. Keinen Abfall wegwerfen und fremden Abfall einsammeln und ordnungsgemäß entsorgen.
    d. Kein Lärm
    e. Keine Notdurft in freier Natur verrichten und wenn unvermeidbar, vergraben oder so zudecken, dass niemand reintritt.
    f. Keine Tiere stören
    g. Keine geschützten Pflanzen sammeln
    h. mehr fällt mir nicht ein, aber ich bin auch kein Ordnungshüter und kenne wahrscheinlich nicht alle Ordnungsvorschriften.
Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Kriminelle Abmahnanwälte und Inkassobüros

Viele Anwälte haben sich darauf spezialisiert, im Internet Verstöße gegen das Urheberrecht aufzuspüren und dann Inkassobüros einzuschalten, um das Geld für die Abmahngebühren einzutreiben.

Dabei verwenden einige von ihnen kriminelle Methoden. Es ist deshalb immer zu empfehlen, einen Anwalt einzuschalten, der entweder die Abmahnung abwehren kann oder zumindest die geforderten

Abmahngebühren senken kann.

Werden Bilder, Texte, Videos oder andere Informatione auf eigenen Webseiten oder Blogposts verwendet, muss man sich immer vergewissern, dass damit keine Urheberrechte verletzt werden.

Das gilt auch für Tauschbörsen von Musik oder anderen Informationen.

Die Verbraucherschutzzentrale in Brandenburg hat eine Liste mit Inkassobüros veröffentlicht, die nicht seriös sind.

Glaubt man, dass ein Abmahnanwalt oder ein Inkassobüro nicht seriös sind, sollte man immer seine zuständige Verbraucherzentrale informieren, damit sie alle Informationen sammeln kann.

Einige Gerichte sind anscheinend noch sehr naiv und fallen auf die Betrugsmaschen von unseriösen Abmahnanwälten und Inkassobüros herein. Die Diskussionen darüber kann man im Internet verfolgen.

Betrügereien im Internet verursachen für die Betrüger keine Kosten und sie werden selten gefasst. Deshalb sollte man vorsichtshalber annehmen, dass man es im Internet mit Betrügern zu tun hat, egal was sie einem erzählen. Nie persönliche Informationen herausrücken, egal, wie viel Zeitdruck aufgebaut wird.

Telefonbetrüger

Die Betrüger werden immer gerissener und nutzen jede Gesetzeslücke aus. Und da der Gesetztgeber sehr langsam reagiert, können Betrüger oft jahrzehntelang fast ungestört mit ihren Betrügreien viel Geld verdienen.

Kaffeefahrten und die Enkelmasche dürften wohl den meisten bekannt sein. Es gibt aber eine sehr geschickte Telefonbetrügerei:

Man wird auf dem Mobiletelephon angerufen und wenn man auf die Anrufnummer klickt, speichert der Telefonbetrüger die Telefonnummer und behauptet später, dass man Telefonsex verwendet hätte.

Dafür wird dann über ein Inkassobüro ( deshalb weise ich hier auf diese Betrugsmasche hin ) eine Rechnung geschickt und wenn sie nicht bezahlt wird, reicht das Inkassobüro eine Klage ein. Es gibt viele unseriöse Inkassobüros in und außerhalb von Deutschland, die mit Betrügern zusammenarbeiten. Da vielen unserer Gerichte anscheinend sehr naiv sind, verfügen sie oft eine Gehaltspfändung, so dass man kein Geld mehr vom eigenen Konto abheben kann.

Klingt unglaublich, geschieht aber in Deutschland.

Also die einzig richtige Verhaltensweise ist:

  • wenn man den Anruf angenommen hat und den Anrufer nicht kennt, sofort auflegen, ohne jeden Kommentar. Mit künstlicher Intelligenz und Stimmerkennungssoftware kann die Stimme analysiert und dann passend in ein erfundenes Telefongespräch so eingebaut werden, dass man am Telefon einen Vertrag abgeschlossen hat.
  • hat man den Telefonanruf nicht angenommen und sieht man die Liste mit entgangenen Telefonanrufen und sind dabei unbekannte Telefonnummern, nie diese Telefonnummer anklicken. Denn das reicht für die Betrüger bereits.
  • Egal, was der Anrufer einem erzählt, Gewinne, Erbschaften, Notfälle. Immer davon ausgehen, dass es erlogen ist und dass der Anrufer damit einen Betrug durchführen will. Auch wenn man nicht direkt durchschaut, wie ein Betrug ausssehen könnte. Die Betrüger haben sehr viel Zeit und tauschen sich international aus und selbst Spezialisten können ihre Betrügereien nicht voraussehen.

Ich bin glücklicherweise vor manch einem Telefonbetrug bewahrt wurden, weil mein smartphone Telefonanrufe, die häufig auftreten und anscheinend nicht angenommen werden, als spam kennzeichnet.

Daraufhin habe ich mir einige Berichte auf youtube und im Fernsehen über die verschiedenen Betrugsmaschen angesehen und bin nicht mehr aus dem Staunen herausgekommen, was in Deutschland alles möglich ist.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Entlarvung der Russischen Propaganda

Entwicklung der Propaganda

Propaganda gibt es wahrscheinlich so lange, wie es Staaten gibt. Systematisch wurde Propaganda im 20. Jahrhundert entwickelt.

Mit dem Internet ergaben sich neue Möglichkeiten, Millionen von Menschen mit erfundenen Nachrichten zu überschwemmen und ihr Denken zu beeinflussen.

Alle autoritären Staaten müssen eine wirkungsvolle Propaganda entwickeln, um ihre eigene Bevölkerung jeden Tag zu belügen. Denn die Wahrheit ist der schlimmste Feind von jedem Diktator

und deshalb wurden und werden Journalisten blutig verfolgt. Jeder Diktator zerstört als erstes unabhängige Publikationsmedien, wenn er an die Macht kommt

Propganda in demokratischen Staaten

Aber auch demokratische Staaten können Propaganda betreiben, allerdings wird sie durch eine freie Presse und demokratische Parlamente eingeschränkt.


Wir erinnern uns wahrscheinlich alle noch an die Propaganda, mit der der amerikanische Präsident Trump seine Lügen erfolgreich verbreitete und damit die Gesellschaft in den USA noch heute spaltet. Da er sehr konservative Richter im SupremeCourt ernannte, die auf Lebenszeit Richter sein werden, reicht sein schädlicher Einfluss noch viele Jahrzehnte in die Zukunft der USA hinein.

Verschwörungstheoretiker, Esoteriker und andere Gruppen, die gerne Spekulationen verbreiten, beschimpfen immer die freie Presse und den öffentlichen Rundfunk und Fernsehen, weil diese ihre

Gegener sind. Journalisten, die sich bemühen, die Wahrheit herauszufinden, sind automatisch die Gegener von Menschen, die Halbwahrheiten, Spekulationen und Lügen verbreiten.

Russische Propaganda

Die Russische Propaganda ist sehr aktiv, Lügen zu erfinden, die für den Normalbürger schwierig zu entlarven sind. Und im Internet werden diese Lügen von Verschwörungstheoretikern, Impfgegnern und anderen Gruppierungen gerne weiterverbreitet.


Es ist also sehr hilfreich, dass es Spezialisten gibt, die diese Lügen entlarven können.Siehe das viedeo auf youtube:

Fake News: Wie der Krieg in Russland dargestellt wird

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen