Der grafikfähige Taschenrechner Hewlett Packard HP 9g. Teil 1

Hardware  HP 9 g

Der HP 9g  ist  ein programmierbarer wissenschaftlicher  Taschenrechner mit grafischer Anzeige für die Funktionen.

  • Er wurde von Kinpo Electronics in Taiwan für Hewlett Packard entwickelt und bietet alle Möglichkeiten, die Studenten benötigen.
  • Im Unterschied zu den anderen Taschenrechnern von Hewlett Packard verwendet er nicht die  umgekehrte Polnische  Eingabemethode ( UPN ), mit der die Verwendung von Klammern entfällt.

Er ist  mit ca. 20 euro ( einschließlich Versand )  sehr preiswert  und die Qualität ist  recht gut.

  • Die Tasten haben   einen spürbaren Widerstand. Sie haben aber etwas seitliches Spiel, wenn sie nicht genau in der Mitte gedrückt werden.
  • Bei Nichtgebrauch kann der Rechner mit einem schiebbaren Deckel geschützt werden, so daß man ihn immer  mit sich nehmen kann.
    • im Deckel ist eine schön gemachte, herausnehmbare Kurzanleitung.
    • aber leider in so kleinem Druck, daß ich sie nicht ohne Lupe verwenden kann.
  • eine ausführliche Bedienanleitung liegt bei, aber leider auch in sehr kleinem Druck.

 

 

 

 

Berechnungsmöglichkeiten mit dem HP 9g

Er bietet folgende Möglichkeiten für mathematische Berechnungen:

  • Rechengenauigkeit:                   intern 24 Stellen,    Anzeige 10 Stellen
  • Umfang für Berechnungen:    – 10^99  bis  + 10^99
  • alle mathematischen Funktionen, die für Potenz- und Logarithmenberechnungen und für trigonometrische Berechnungen benötigt werden.
  • Fakultäten, Permutationen und Kombinationen
  • Rechnen in verschiedenen Zahlensystemen: Dezimal, Binär, Oktal und Hexadezimal
  • Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Regressionsanalyse

Arbeitsspeicher ( Ram ) und Prozessor

  • 400 bytes

Das entspricht der Eingabe von 400 Buchstaben zum Beispiel. Das klingt wenig zu sein, ist aber  völlig ausreichend, um selbst sehr lange Formeln eingeben zu können.

Der Processor ( CPU ) ist Sunplus SPLB 30 A

Speicherarithmetik

  • es gibt 1  Summen-Register  und 26 Speicherregister  für Zahlen oder Variablen

Grafik

  • Funktionsgraphen
  • Überlagern von Graphen
  • Plot- und  Lininienfunktionen

Programmierung

  • bis zu 400 Programmschritte
  • Verzweigungsbefehle
  • Sprungbefehle
  • Haupt- und Subroutinen
  • Inkrement und Dekrement
  • For-Next Schleifen
  • Vergleichsoperatoren
  • Operatoren für formale Logik  ( Boolesche Algebra )
  • alle eingebauten Funktionen und auch die Graphfunktion können  in den Programmen verwendet werden

Anwendungen

Dieser Rechner bietet also alle Möglichkeiten, die für die Schulmathematik,  aber darüber hinaus auch beim Studium technischer oder wissenschaftlicher Fächer benötigt werden.

Dabei konzentriert er sich auf die wirklich wichtigen Funktionen, so dass  die Einarbeitungszeit kürzer ist.

Da dieser Rechner nur die nötigsten Funktionen bietet, werden auch die Programmierfähigkeiten gut trainiert.

Damit läßt sich der Arbeitsfluß sehr gut einüben, wie Mathematik gelernt und angewendet werden kann:

  • Problemstellung verstehen
    • Skizzen anfertigen
  • Lösungswege finden und mathematisch formulieren
  • mathematische  Gleichungen lösen
  • Lösung durch Einsetzen in die Ursprungsgleichung überprüfen  und durch geometrische Zeichnung, falls mögich
  • Fragestellung verallgemeinern

Ein großer Nachteil:

Das Bedienhandbuch ist zwar ausführlich, aber in so kleiner Schrift gedruckt, dass ich sie ohne Lupe nicht lesen kann.

Deshalb habe ich mir vom Internet die deutsche Bedienungsanleitung  im pdf – Format runtergeladen und auf dem Drucker im DIN A 4 Format und  mit einem Zoonfaktor 200 in der Auflösung 600 dpi  ausgedruckt.

  • Damit habe ich jetzt eine sehr gut lesbare  Bedienungsanleitung, die ich schrittweise mit eigenen Kommentaren und Beispielen  personalisieren kann.

Hier ist der link.   zum Runterladen der Bediennungsanleitung.

  • da ich diesen Rechner erst im April 2016 gekauft habe, kann ich noch nichts über seine Langlebigkeit aussagen.
  • die Garantie beträgt 2 Jahre.  Also die Rechnung gut aufbewahren.

Ausblick:

In den folgenden  Beiträgen werde ich zeigen, wie mit dem HP 9g  Probleme in der Physik, der Technik und der  Wirtschaft gelöst werden können

Dabei werden alle Möglichkeiten dieses Taschenrechners im Detail erklärt und verwendet werden.

 Kauf des Taschenrechners

Den  HP 9g habe ich bei Amazon   gekauft und er wurde von Dynatech  innerhalb von 2 Tagen, sehr gut verpackt, geliefert  ( Preis mit Versand  ca.  20 euro )

Der Rechner ist 155 mm lang, 81 mm breit und 13,7 mm dick und wiegt 124 g.

Man kann ihn also in die Hemdentasche stecken und überall dabei haben.

Bisher bin ich  damit rundum zufrieden.

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Taschenrechner veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s