Gesundheit: Ist die Gewichtsreduzierung mit Forskolin gut ?

Erfahrungsberichte  zu Forskolin

In den USA und jetzt auch in Europa ist eine große Marketingaktion im Gange, um das Nahrungsergänzungsmittel Forskolin  zu verkaufen, mit dem angeblich in sehr kurzer Zeit viel Körperfett abgebaut wird ohne dass es Nebenwirkungen gibt.
Die Kommentare von Verbrauchern sind unterschiedlich. Einige berichten von großen Erfolgen, andere bemerken fast nichts und andere wissen nicht, ob ihre Erfolge  auf dieses Mittel zurückzuführen sind oder auf ihre anderen Anstrengungen, ihr Gewicht zu reduzieren.

Vergleich von Gewichtsreduzierungsmethoden

Als Beispiel nehme ich hier die website  ConsumerHealth und vergleiche die Daten mit der sanften Methode, nichts zuckerhaltiges zu essen, etwas weniger zu essen und sich mehr zu bewegen.
Der Vergleich zeigt:
Gewichtsabnahme in kg
Tage Forskolin weniger essesn und mehr bewegen
7 3,17514659 0,77777778
14 6,35029318 1,55555556
21 9,52543977 2,33333333
Die sanfte Methode reduziert das Gewicht also deutlich geringer und das macht mich sehr misstrauisch gegen  Forskolin.
  • Bei der sanften Methode hat der Körper ausreichend Zeit, sich auf die geänderten Lebensgewohnheiten einzustellen und es werden keine Mittel eingenommen.
  • Die sanfte Methode ist also sozusagen der benchmarktest zum Vergleich mit jeder anderen Methode.
Auf der  Website von forskolin steht als Erklärung, dass eine Kette von Enzymen so beeinflußt wird, dass Fett, vor allem in den Muskeln,  verstärkt verbrannt wird.
Ob diese Erklärung richtig ist, läßt sich als Laie natürlich nicht überprüfen.  Angeblich gibt es keine schädlichen Nebeneffekte, was sehr verwundert,  da der Eingriff in den Stoffwechsel sehr stark ist und in sehr kurzer Zeit erfolgt.
Wie ist die Wirkung auf die Leber und die Nieren ?
Meines Erachtens sollte man dieses Nahrungsergänzungsmittel nicht verwenden, zumindest nicht, solange nicht   mehr wissenschaftliche Untersuchungen dazu   vorliegen und auch mehr   Langzeit-Erfahrungsberichte von Nutzern.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s