Was plant der Diktator in Nordkorea ?

Nordkorea demütigt China

Nordkorea hätte den Krieg gegen Südkorea und die USA verloren, wenn damals nicht China massiv Nordkorea unterstützt hätte.

In seltener Einigkeit haben jetzt China, Russland und die USA, die atomare Aufrüstung von Nordkorea verurteilt, denn Nordkorea bedroht im Prinzip alle drei Länder mit Raketen und bei dem unzurechnungsfähigen Diktator weiß  niemand, was er in Zukunft machen wird.  Dass  sein Volk verhungert, ist ihm egal; Hauptsache er ist dick und fett.

Und er demütigt China, da er öffentlich demonstriert, dass ihm die Haltung von China in diesem Konflikt völlig egal ist. Er zeigt damit, dass für ihn nur die USA zählen. China und Russland sind für ihn bedeutungslos.

Wann zerstören die USA die Raketen aus Nordkorea ?

Nordkorea will anscheinend testen, ob die USA die Raketen zerstören kann und wie lange es dauert, bis mehrere Raketen zerstört werden können. Dazu muss es als nächsten Schritt mehrere Raketen kurz hintereinander starten, denn wenn die USA die Raketen mit Hochleistungslasern zerstören, würde vermutlich einige Zeit benötigt  werden, bis der Laser wieder zum Abschuss bereit ist,  da die Kondensatoren erst aufgeladen müssen und es muss ein wolkenloser Himmel existieren, damit der Laserstrahl nicht in den Wolken absorbiert oder gestreut wird.

Zerstören die USA  diese Raketen nicht oder nur eine, wird Nordkorea eine Drohkulisse aufbauen, die USA mit mehreren Raketen anzugreifen.

Selbst wenn keine Atombombe abgeworfen wird, sondern nur Atommüll, wäre die Wirkung auf die Weltöffentlichkeit verheerend. Alle Terrororganisationen würden sich sofort Raketen von Nordkorea kaufen.

Wird Japan Raketen entwickeln, um sich gegen mögliche Angriffe aus Nordkorea zu verteidigen ?

Japan wird auch nicht mehr lange tatenlos zusehen, wie es von der nordkoreanischen Diktatur bedroht wird und Abwehrraketen bauen. Und damit würde sich China bedroht fühlen.

China muss also auch etwas gegen Nordkorea unternehmen, um sich nicht in Asien lächerlich zu machen.  Und Russland kann es nicht recht sein, wenn die USA wirkungsvolle Abwehrwaffen gegen Interkontinentalraketen entwickeln und gegen Nordkorea testen.

Auf der anderen Seite würden China und Russland gerne sehen, ob die USA bereits wirkungsvolle Abwehrwaffen gegen Interkontinentalraketen besitzen und wie gut sie sind.

Und was macht  Europa ?

Wie üblich, schläft Europa und unternimmt nichts, um diesen Konflikt zu lösen, sondern wartet erst einmal ab, bis der Konflikt zu militärischen Auseinandersetzungen führt und Millionen Menschen aus Korea und anderen bedrohten Ländern nach Europa fliehen.

Europa könnte  alle beteiligten Länder zu Verhandlungen einladen und damit diesen Konflikt zumindest entschärfen. Aber dafür benötigen wir starke politische Persönlichkeiten in Europa und die sind leider sehr rar.

Verhandlungen mit Nordkorea ?

Bisher waren Verhandlungen mit Nordkorea nicht erfolgreich, aber sie sind die einzige Möglichkeit, einen Krieg mit Nordkorea zu verhindern.

Da der Diktatur etwas kindisch und eitel ist, muss man diese Persönlichkeitsmerkmale nutzen.  Vielleicht gelingt es, ihn in eine positive Richtung zu lenken. Dafür müssen aber auch die USA bereit sein, Verhandlungen zu führen. Und da Trump selber auch psychologische Probleme hat, scheint das ein großes Problem zu sein.

Also müssen erst einmal  Nordkorea, China, Russland, Japan  und Europa Verhandlungen führen. Und Japan muss davon abgehalten werden, selber Abwehrraketen oder Atombomben zu entwickeln, weil sich dann China bedroht fühlt.

Vielleicht kann Europa mit Nord- und Südkorea und China ein spezielles Handelsabkommen abschließen, so dass Nordkorea wirtschaftlich weiterentwickelt wird und die Bevölkerung in Nordkorea nicht hungern muss.

Sanktionen sind der falsche Weg, denn das stärkt auch den Widerstandswillen der Bevölkerung und macht es der Diktatur sehr leicht, die Schuld für alle Probleme im Land, auf andere zu schieben.

Trump handelt unverantwortlich ( Sept. 2017)

Trump heizt den Konflikt durch seine dummen Äußerungen unnötig weiter an. Will er einen Krieg, um damit von seinem innerpolitischen Versagen abzulenken ?

Will er das Leben von Millionen Menschen opfern, nur um selber an der Macht zu bleiben ?  Natürlich wäre ein Krieg für die amerikanische Waffenindustrie sehr gewinnbringend und vermutlich  hat Trump selber auch in Firmen der Waffenindustrie investiert, so dass er persönlich von einem Krieg profitieren würde.

Wir können nur hoffen, dass es ein paar mutige Menschen gibt, die die Verwicklungen von Trump in dubiose Geschäfte offenlegen, so dass endlich ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn gestartet werden kann, bevor er noch mehr Unheil anrichten kann.

Trotz der  Verwüstungen in den USA, die durch die letzten Stürme  verursacht wurden, ist Trump immer noch nicht bereit anzuerkennen, dass es einen Klimawandel gibt

Auch die vielen Erdbeben in den letzten Monaten sollten zur Vorsicht mahnen, endlich entschieden gegen den Klimawandel vorzugehen.

Will Trump einen Krieg anzetteln ? (Dezember 2017)

Nordkorea hat gesagt, dass ein Krieg unvermeidlich sei und die Frage nur sei, wann er beginnt und Trump droht mit einem Präventivschlag.

2 dumme und verantwortungslose Politiker sind also bereit, Millionen von Menschen zu töten. Russland und China sind bisher rationaler eingestellt und es besteht die Hoffnung, dass sie sich nicht in einen Krieg verwickeln lassen.

Davon können sie nicht profietieren. Es ist gewinnbringender für beide, in Ruhe zuzusehen, wie die USA sich selbst zu einem Entwicklungsland degradieren,  denn Nordkorea wird nicht zögern, die USA mit ballistischen Raketen anzugreifen und dann wahrscheinlich einige Großstädte in den USA zu zerstören, was die USA in ein Chaos stürzen würde.

Trump ist sogar so dumm, dass er noch den Ausbruch von Aufständen und Kriegen im Nahen Osten anzettelt. Das hilft Nordkorea, da es Waffen in den Nahen Osten liefern wird,  damit  das amerikanische Militär wirkungsvoll angegriffen werden kann.

Nordkorea kann zusätzlich Raketen  über Land in den Iran transportieren, so dass der Iran damit Israel angreifen kann, entweder mit Atombomben, falls bereits verfügbar  oder mit Atommüll.

Beides würde  die israelischen Großstädte für sehr lange Zeit unbewohnbar machen und Israel dauerhaft schwächen, so dass es von anderen arabischen Länder angegriffen werden kann.  Dass Trump Jerusalem als Hauptstadt von Israel anerkennt und die israelische Regierung sich darüber freut, ist also langfristig der größte Schaden, den er Israel zufügen kann.

Ist er sich dieser Konsequenzen nicht bewusst oder macht er es absichtlich, weil er bei jüdischen Banken hoch verschuldet ist ?  Wir wissen aus der Geschichte, dass Adlige sich häufig bei Juden hoch verschuldeten und sie dann  ermordeten oder tatenlos zusahen, wenn der Mob es für sie tat.

Trump verwickelt also gleich mehrere Länder in einen Krieg und über die Nato dann auch Europa.  Wird Europa in diesen Konflikt verwickelt, wird  Nordkorea auch Raketen auf Europa schießen, falls es den USA nicht rechtzeitig gelingt, alle Raketenstellungen in Nordkorea zu zerstören.

Ob daraus der 3. Weltkrieg entsteht, hängt von Russland und China ab.

Selbst wenn solche kriegerischen Auseinandersetzungen  noch glimpflich ablaufen sollten, wird das Weltklima sehr negativ beeinflusst, da durch die vielen Brände viel Asche in die Luft gelangt, so dass vermehrt Starkregen auftritt und die Gletscher schneller schmelzen. Durch die großen Süßwassermengen  im Nordmeer, wird der Golfstrom schneller zum Stillstand kommen und eine neue Eiszeit auf der Nordhalbkugel ausbrechen. Dadurch würden die technischen Zivilisationen auf der Nordhalbkugel zerstört werden.

Trump hat dann sein Wahlversprechen eingelöst: Make USA great again.  Die USA werden wieder  ein großes, nur spärlich besiedeltes Land werden.

 

 


 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s