Globale Bildung

Was   ist Bildung ?

In der Wikipedia werden verschiedene Definitionen für Bildung angeführt:

Nach Daniel Goeudevert ist Bildung „ein aktiver, komplexer und nie abgeschlossener Prozess, in dessen glücklichem Verlauf eine selbständige und selbsttätige, problemlösungsfähige und lebenstüchtige Persönlichkeit entstehen kann“. Bildung könne daher nicht auf Wissen reduziert werden:
Wissen sei nicht das Ziel der Bildung, aber sehr wohl ein Hilfsmittel. Darüber hinaus setze Bildung Urteilsvermögen, Reflexion und kritische Distanz gegenüber dem Informationsangebot voraus. Dem gegenüber stehe die Halbbildung, oder, wenn es um Anpassung im Gegensatz zur reflexiven Distanz gehe, auch die Assimilation.

Sk Tobias Prüwer :Skepsis und Kritik stellen wesentliche Merkmale der Bildung dar: Differenzieren und Unterscheiden legen die Grundlage für selbständiges Ermessen und eine souveräne Urteilskraft, schärfen und relativieren das individuelle Weltbild.
Bildung zielt auch auf das Offene und Mögliche, das innerhalb der Sachzwanglogik aus den Augen gerät. In der im Bildungsbegriff verankerten Anerkennung der verschiedenen und gleichrangigen Lebensformen liegt zudem ein radikal-demokratisches Element.“[7]
______________________________________________________________

Was ist der Kern des Bildungsbegriffs ?

selbständig kritisch urteilen und Probleme lösen können

scheint der gemeinsame Kern beider Definitionen zu sein.

Wie hat die Mehrheit der gebildeten Menschen in der Geschichte gehandelt ?

Sehen wir uns die Geschichte nur der ca. 100 letzten Jahre an, müssen wir erkennen, dass es anscheinend viel zu wenig gebildete Menschen in Europa gab, denn sonst hätten sie die beiden Weltkriege verhindern müssen.

Wohl gab es viele intelligente Menschen, die viel Wissen hatten. Aber ihnen fehlten einige wichtige Fähigkeiten.
______________________________________________________________

Mir scheint, dass die wichtigste fehlende Fähigkeit war, sich aus der Gesellschaft, in der sie aufwuchsen und deren Vorurteile sie übernommen hatten, geistig zu befreien.

Wie konnte ein gebildeter deutscher Offizier die Befehle des Massenmörders Kaiser Wilhelm II ausführen und hilflose Frauen und Kinder in Namibia in die Wüste treiben, wo sie elendiglich verrecken mußten.
Die Hereros dagegen hatten weiße Frauen und Kinder verschont. Sie waren wohl ungebildter, hatten aber mehr Herzensbildung als ihre deutschen Unterdrücker.

Dieses Unvermögen gebildeter Menschen, Unrecht zu erkennen und sich dagegen zu wehren zieht sich durch die Weimarer Republik, die Nazidiktatur und die kommunistische Diktatur und kann auch in anderen Ländern beobachtet werden.

Auch gebildete Engländer konnten erkennen, dass es Unrecht ist, Indianer zu töten und zu skalpieren oder Eingeborenen ihre Kinder wegzunehmen und sie in Kinderheimen gefangen zu halten, wo sie häufig sexuell missbraucht wurden ( siehe Kanada und Australien ).
Oder China zu zwingen, den Opiumhandel zuzulassen, der Millionen von Chinesen in bittere Armut trieb und ihr Leben zerstörte.
———————————————————————————————————-

Was fehlt in der Bildung ?

Was fehlt also in der Bildung ? Die gebildeten Europäer kannten zumindest seit Jahrhunderten die christliche Ethik. Aber die Ethik hinderte sie nicht, schreckliche Verbrechen gegen andere Menschen zu begehen.

Das Hauptproblem scheint zu sein, dass die Menschen sich nicht von dem Denken der Gruppe befreien konnten, in der sie eingebettet waren. Sie konnten fehlgeleitet werden, indem ihnen von der jeweils herrschenden Schicht suggeriert wurde, dass die Menschen außerhalb ihrer Gruppe eigentlich keine Menschen seien und man sie deshalb wie Ungeziefer behandeln müsse. ( siehe die Verbrechen der christlichen Ritter in den Kreuzzügen )

Die christlichen Kirchen, die eigentlich Ethik als Kernbotschaft immer predigten, traten sie immer wieder selbst mit Füßen.
———————————————————————————————————-

Globale Bildung

In einer globalen Bildung wird das Einbetten in kleinere Gruppen verhindert und alle Menschen werden desahlb als gleichwertig behandelt.
Aber es ist zusätzlich nötig, dass die Menschen sich von dem Einfluss von Ideologien, Sekten und Relgiionsorganisationen frei machen,  denn diese  sind immer geneigt, ihre Anhänger für ihre eigenen Machtansprüche zu mißbrauchen.

welche Kenntnisse und Fähigkeiten gehören zu einer globalen Bildung ?

  • Grundwissen über alle Völker und   ihre Kultur.
  • Fähigkeit, selbständig sich Lernziele zu setzen und sie zu erreichen.
  • globale Kommunikation mit Menschen weltweit.

 

  • Erkennen von gesellschaftlichen und politischen Problemen und  Mithilfe, sie zu lösen.
  • aktiver Widerstand gegen autoritäre Regime

Wie kann sich jeder Mensch eine globale Bildung aneignen ?

Die Menschheit bestitzt die technischen Mittel, damit jeder Mensch sich eine globale Bildung aneignen kann.  Dabei ist eine Mischung von Ausbildung in sozialen Gruppen und ein Tutorsystem per Internet nötig. Dafür muss jeder Mensch Zugriff auf das Internet haben, das  sicher gemacht werden muss  gegen Hacker und Einfluss von autoritären Machthabern und Kriminellen.

Wir benötigen ein hierarschisches Schneeballsystem für die globale Ausbildung.

1 Million Ausbilder stehen an der Spitze und unter jedem von ihnen sind 4  Ebenen mit jeweils 10 Ausbildern. Damit können  10 Miliarden Menschen ausgebildet werden.

Was nützt ein globales Bildunssystem der Menscheit ?

wahrscheinlich wird dadurch die Menschheit überleben, denn 10 Milliarden gut ausgebildete  Menschen können wahrscheinlich jedes Problem lösen und lassen sich nicht leicht verführen  und von  Ergomanen und  machtsüchtigen Herrschern in sinnlose Kriege treiben und sie  werden verhindern,  dass die zügellose Gier Einzelner die Lebensgrundlage auf der Erde vernichtet.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist

Lauren Della Bella and Dick Thomas

9 Billion Schools. Why the World needs personalized lifelong learning for all.

Das Buch enthält sehr viele interessante Fakten und Vorschläge. Es ist allerdings manchmal etwas schwierig zu lesen, da es viele Fachwörter enthält.

Dieser Beitrag wurde unter globale Ethik, Humanismus, Kommunikation abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.